| 00.00 Uhr

Krefeld
Weihnachtsmarkt: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt Krefeld 2015: Aufbau läuft
Alice und Günther Thommessen mit einem Helfer (v. l.) beim Aufbau der neuen schmucken Holzbuden auf dem Weihnachtsmarkt. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Die Familie Thommessen baut den Markt auf. Alle 40 Hütten sind gebucht.

Der am 19. November startende Weihnachtsmarkt nimmt Form an: Die neue Betreiberfamilie Thommessen baut derzeit die eigens gestalteten Holzhütten auf. Rund 40 Hütten werden aufgestellt. Nachdem Alice Thommessen in der Bezirksvertretung Mitte von Problemen bei der Händlersuche berichtet hatte, kann sie inzwischen Positives vermelden. Alle Hütten seien gebucht. "Wir haben sogar noch zwei Nachmeldungen gehabt, eine Ausstellerin von Magnetschmuck und eine Händlerin aus dem Erzgebirge, die Vögelhäuschen verkauft." Thommessen ist zuversichtlich, dass die Krefelder das neue Konzept annehmen.

Für die Neukonzeption des Krefelder Weihnachtsmarktes in der Innenstadt rund um die Dionysiuskirche hatte die Stadt Krefeld als Ergebnis einer Ausschreibung der Firma Thommessen Christmas Event Management eine Dienstleistungskonzession zur Organisation und Durchführung des Weihnachtsmarktes erteilt. Demzufolge wird am Donnerstag, 19. November, erstmalig der "Crefelder Weihnachtsmarkt, Hüttenzauber für Leib und Seele" nach dem neuen Konzept eröffnet. Bürgermeisterin Karin Meincke spricht zur Eröffnung des Marktes um 18 Uhr vor dem Hauptportal der Dionysiuskirche ein kurzes Grußwort für die Stadt Krefeld, ehe weihnachtliche Klaviertöne erklingen. Zudem wird die Weihnachtsmarkt-Tasse 2015 prämiert. Bis zum 23. Dezember stehen nach der Eröffnung die Pforten des Weihnachtsmarktes sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr sowie freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr offen.

Am Totensonntag, 22. November, ist der Weihnachtsmarkt von 18 bis 21 Uhr geöffnet.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsmarkt Krefeld 2015: Aufbau läuft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.