| 00.00 Uhr

Krefeld
Weinfest: "So viele Besucher wie nie"

Krefeld: Weinfest: "So viele Besucher wie nie"
Gut besucht: das 11. Weinfest der Bürgergesellschaft Mitte, das von Freitag bis Sonntag auf dem Dionysiusplatz stattfand. FOTO: Lothar Strücken
Krefeld. Das 11. Krefelder Weinfest der Bürgergesellschaft Stadtmitte hat so viele Besucher angelockt wie nie zuvor. "Das Fest war top besucht; wir haben vom Folklorefest profitiert; man konnte gut Leute auf Wanderschaft beobachten; beides hat sich sehr gut ergänzt", resümiert Gabriele Leigraf von der Bürgergesellschaft.

Das war durchaus nicht selbstverständlich: "Wenn ich vorher geahnt hätte, was an diesem Wochenende in Krefeld alles los war, hätte ich nicht den Mut gehabt, ein Weinfest zu organisieren."

Das Fest fand zum elften Mal statt. Das "Format" - Winzer stellen auf dem Dionysiusplatz von Freitag bis Sonntag Weine vor, das Ganze gesellig bis gemütlich - hat viele Freunde: "Ab Mittag war es gut gefüllt, abends war es proppevoll", berichtet Leigraf, "viele kommen auch an allen drei Tagen". Auch das musikalische Programm ist gut angenommen worden - Leigraf musste sogar kurzfristig noch Ersatz für einen Musiker organisieren, der einen Fahrradunfall hatte. Leigraf freut sich über den Zuspruch auch deshalb, weil sie beim Fest für "Essen auf Rädern" sammelt. Wie viel Geld zusammengekommen ist, das wusste sie gestern noch nicht: "Ich bin noch nicht in die Sammelbüchsen gestiegen."

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Weinfest: "So viele Besucher wie nie"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.