| 15.23 Uhr

Krefeld
Westerwelle macht in Krefeld Wahlkampf

Krefeld. Bundesaußenminister Guido Westerwelle wird am 5. Mai die Krefelder FDP im NRW-Wahlkampf unterstützen. Dies vermeldete gestern der Krefelder FDP-Fraktionssprecher Joachim C. Heitmann bei der Sitzung des Kreishauptausschusses im Restaurant Lindenallee:

 "Das zeugt nicht nur von seiner Basisverbundenheit, sondern ist auch eine besondere Auszeichnung für unseren Kreisverband und unsere beiden Landtagskandidatinnen", sagte Heitmann. Für die FDP kandidieren zur nordrhein-westfälischen Landtagswahl am 9. Mai Joana Horch und Kerstin Jensen.

Wo genau Guido Westerwelle auftritt, wird die Krefelder FDP in den kommenden Wochen entscheiden. Die Seidenstadt ist dem Außenminister nicht unbekannt: Mehrere Male war Guido Westerwelle bereits Gast der Coprayer Hofrunde auf Burg Linn. Zuletzt produzierte Westerwelle mit mehreren strittigen Thesen zu Hartz IV Schlagzeilen.

Joachim C. Heitmann zeigte sich gestern erfreut über die prominente Unterstützung des FDP-Bundesvorsitzenden: "Eine solche Rückendeckung zu erhalten, sollte für uns Ansporn sein, unsere Bemühungen noch weiter zu erhöhen." Auch die anderen Parteien holen Politik-Prominenz: Für die CDU kommt Ministerpräsident Rüttgers, die SPD erwartet Hannelore Kraft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Westerwelle macht in Krefeld Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.