| 00.00 Uhr

Krefeld
Wieder Gold für Krefeld? Public Viewing zum Kampf von Aline Focken

Krefeld: Wieder Gold für Krefeld? Public Viewing zum Kampf von Aline Focken
FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Morgen heißt es ab 15 Uhr Daumendrücken für die Krefelder Ringerin Aline Focken. Bei den Olympischen Spielen in Rio hat die 25-Jährige aus Hüls gute Chancen, in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm die Goldmedaille zu holen. Sie gehört für die Experten zum engeren Favoritenkreis. Bei der Weltmeisterschaft 2014 gewann sie bereits Gold und wurde zwei Jahre später WM-Dritte. Sie bereitet sich seit Freitag in Rio auf den Wettkampf vor. Ihr Verein KSV Germania Krefeld veranstaltet morgen an der Sporthalle Steinstraße ein Public Viewing für seine Mitglieder und Freunde des Vereins.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Wieder Gold für Krefeld? Public Viewing zum Kampf von Aline Focken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.