| 00.00 Uhr

Krefeld
"Wintercircus" erst im Januar - diesmal mit "Ligern"

Krefeld. Der Circus Probst wird in diesem Jahr nicht schon über die Weihnachtstage auf dem Sprödentalplatz gastieren, sondern erst im Januar. Die Veranstaltung heißt diesmal statt "Weihnachtscircus" "Wintercircus". Vom 20. bis 31. Januar wird Familie Probst in Krefeld Halt machen. Seit zwei Jahren gastiert der Circus im Winter in Krefeld. Beide Male sei das Programm sehr gut besucht gewesen, so der Circus gestern. Zwischen den großen Weihnachtsproduktionen und renommierten Circus-Festivals im Februar tummeln sich laut Probst unzählige Artisten von Weltformat in Europa, so dass der neue Veranstaltungstermin Potenzial habe. Es sei unter anderem gelungen, die gegenwärtig beste Raubtiergruppe mit weißen Löwen, Tigern und zwei Ligern (Mischung aus Löwe und Tiger) zu verpflichten. Diese Darbietung wurde 2014 beim internationalen Circus Festival von Monte Carlo mit dem Oskar der Branche ausgezeichnet.

Vorstellungen täglich um 16 Uhr und 19.30 Uhr, sonntags um 11 Uhr und 16 Uhr, Tickets www.krefelder-wintercircus.de" und in VVK-Stellen.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Wintercircus" erst im Januar - diesmal mit "Ligern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.