| 00.00 Uhr

Krefeld
Winzen gewinnt Kampfabstimmunggegen Tönisvorster

Krefeld. Während bei der Krefelder CDU der innerparteiliche Wettbewerb um die Landtagskandidaturen noch läuft, haben die Sozialdemokraten ihre Entscheidungen für die Wahlkreise 47 und 48 getroffen. Benedikt Winzen und Ina Spanier-Oppermann sind am Samstag bei einer Parteiversammlung mit insgesamt 130 Teilnehmern als Kandidaten für die Landtagswahl 2017 gewählt worden. Winzen hat sich in einer Kampfabstimmung gegen einen Kandidaten aus Tönisvorst durchgesetzt.

Die Landtagsabgeordnete Ina Spanier-Oppermann wurde mit 87 Prozent Zustimmung wieder für den Wahlkreis 48 (Krefeld II) aufgestellt.

Für den Wahlkreis 47 (Krefeld I - Viersen III) trat mit Winzen auch Uwe Leuchtenberg aus Tönisvorst an. Die Delegierten wählten Winzen schließlich mit 39 Stimmen; auf Uwe Leuchtenberg entfielen 27 Stimmen.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Winzen gewinnt Kampfabstimmunggegen Tönisvorster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.