| 00.00 Uhr

Krefeld
"Wir sind stolz" - Spiel ohne Ranzen wird 40

Krefeld: "Wir sind stolz" - Spiel ohne Ranzen wird 40
Kerstin Jensen ist die Vorsitzende des Arbeitskreises Krefelder Frauenverbände und erklärt: "Wir dürfen mit Stolz sagen, dass unser Vorstand es geschafft hat, den Sommerspielplatz erfolgreich weiterzuführen." FOTO: T.L.
Krefeld. Als Annemarie Schraps im Oktober 2009 unerwartet starb, da wankte die Zukunft von "Spiel ohne Ranzen". Doch die Spiele gingen weiter - in diesem Jahr feiert Krefelds sympathischste Ferienaktion 40-jährigen Geburtstag. Heute gibt es ab 18 Uhr einen Festakt im Zelt auf der Stadtwaldwiese - und es gibt Neuerungen auf dem Sommerspielplatz. Von Jens Voss

Es ist ein Doppeljubiläum für die Frauen beim Arbeitskreis Krefelder Frauenverbände (AKF): Ihr Verband wird 60 Jahre alt und "Spiel ohne Ranzen" 40. "Wir werden zusammen 100", sagt dann auch die AKF-Vorsitzende Kerstin Jensen, "das wollen wir mit den Kindern besonders feiern!"

Jensen wirft auch einen Blick zurück - voller Dankbarkeit für Annemarie Schraps und mit Stolz darauf, dass es gelungen ist, ihr Werk fortzuführen: "Annemarie Schraps war 34 Jahre lang die Mutter der Stadtwaldwiese, bei Generationen Krefelder Kinder, Eltern und Großeltern bekannt und beliebt." Sie als Nachfolgerin und ihr Vorstand dürften nun "mit Stolz sagen, dass wir es geschafft haben, den Sommerspielplatz erfolgreich weiterzuführen". So sei gelungen, zusätzliche Spenden für besondere Aktionen zu gewinnen.

Neuheiten Das Nostalgie-Karussell, das Kettenkarussell und die Schiffsschaukel drehen sich oder schaukeln kostenlos jeden Tag. In diesem Jahr gibt es außerdem Zauberei, Zauberunterricht und Ballonmodellage mit "Müller dem Magier". Es gibt einen "Trommelzauber" - ein Mitmachkonzert mit Trommeln, Tanzshow und Workshop für Dance und Fitness. Auch die Mediothek ist in diesem Jahr vertreten: "Zauberlehrlinge basteln einen Zauberkoffer" (für Kinder ab 6 Jahre).

Trödelstand Der AKF plant einen täglichen Trödelstand, dessen Erlös dem Sommerspielplatz zugute kommt. Trödelspenden werden gerne auf dem Platz entgegengenommen (bitte keine beschädigten Dinge). Die Einnahmen des Trödelstandes der Pfarre St. Christophorus Gemeinde Christus-König Verberg gehen als Spende an den Sommerspielplatz. Für Erwachsene Erwachsene Besucher des Sommerspielplatzes können für kleines Geld täglich Kaffee und Kuchen, Pommes und Würstchen, Eis, Softdrinks und Milchprodukte kaufen. Die Gewinne hieraus und aus allen anderen Aktivitäten kommen ebenfalls dem Sommerspielplatz zugute. Mahlzeiten für Kinder Für die Kinder sind die Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Nachmittagssnack - teilweise mit Getränk) wie in jedem Jahr kostenfrei. Zusätzliche Getränke sollten von den Kindern mitgebracht werden.

Wenn Kinder verloren gehen Damit verloren gegangene Kindergartenkinder und Eltern sich wieder finden können, sorgt Radio Ilbertz für die Beschallung des Platzes. Es wird empfohlen, dass Eltern mit ihren älteren Kindern einen Treffpunkt vereinbaren, da Schulkinder ausschließlich in Notfällen ausgerufen werden können.

Angebote mit Anmeldung Für folgende Aktivitäten ist eine Anmeldung am Trödelzelt neben der Kaffeebude erforderlich (die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es gibt teilweise Altersbeschränkungen): Segeln (nur für Schwimmer); Schwimmen gehen; Zoobesuch (mit Führung); Kickerturnier; Rudern; Tennis.

Toiletten Saubere Toiletten befinden sich an der Rückseite der "Musik-Muschel" des Stadtwaldhauses.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Wir sind stolz" - Spiel ohne Ranzen wird 40


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.