| 00.00 Uhr

Krefeld
Wirbel um Klinikwechsel: Chefarzt nimmt Team mit

Krefeld: Wirbel um Klinikwechsel: Chefarzt nimmt Team mit
Dr. Jens Westphal - seit 2000 am Josefshospital tätig, künftig am Maria Hilf. FOTO: T. L.
Krefeld. Dr. Jens Westphal wechselt zum Maria Hilf.

Es ist ein für die Krankenhauslandschaft ungewöhnlicher Vorgang: Der bekannte Krefelder Urologe Dr. Jens Westphal wechselt mit einem Großteil seines Teams vom Uerdinger Josefshospital der Malteser zum Krankenhaus Maria Hilf. Dies hat das Maria Hilf gestern mitgeteilt.

Schon zum 1. Juli 2015 wird Westphal am Maria Hilf neuer Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie. Seit 2000 war der 47-Jährige im Josefshospital tätig, seit 2006 Leiter der Urologie. Seinen Wechsel hatte er gegenüber Patienten frühzeitig bekannt gemacht. Auch das Maria Hilf informierte frühzeitig. Überraschend ist aber nun, dass auch ein Großteil des Teams wechselt.

"Dr. Westphal wird mit seinem Team die gewohnte urologische Versorgung für viele der Menschen in der Region Krefeld auf hohem Niveau weiterführen und weiterentwickeln", teilte Maria-Hilf-Sprecher Frank Jezierski gestern mit. Die Klinik für Urologie und Kinderurologie solle "zu einem herausragenden Anbieter in der Region Niederrhein" werden. Verbunden mit der Personalie sei eine erste große Investition in neueste Medizintechnik für das Gebiet der Endo-Urologie.

Jens Westphal folgt auf Professor Dr. Susanne Krege, Chefärztin der Klinik für Urologie und Kinderurologie, die das Maria Hilf zum 31. März 2015 verlassen hat. Sie war seit 2007 chefärztlich im Krankenhaus Maria-Hilf Krefeld tätig. Am Josefshospital ist als Nachfolger Westphals jetzt Privatdozent Dr. Marcus Horstmann Chefarzt der Urologischen Abteilung. Ihn stellten die Malteser zuletzt im April vor, verbunden mit der Präsentation des Medizinroboters "Da Vinci".

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Wirbel um Klinikwechsel: Chefarzt nimmt Team mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.