| 00.00 Uhr

Krefeld
X Nights Only rocken die Rampe

Krefeld: X Nights Only rocken die Rampe
Handgemachten Rock wie von Jethro Tull oder Status Quo wollen "X Nights Only" beim Heimspiel in der Kulturrampe bringen. FOTO: KA
Krefeld. In jenen fernen Tagen, als eine Band namens Jethro Tull die Querflöte für die große Rockbühne etablierte, wurzelt der Musikgeschmack des Krefelder Sextetts "X Nights Only".

Am Pfingstsonntag, 24. April, ab 20 Uhr rockt die Band um Mediotheksleiter Helmuth Schroers die Kulturrampe im Großmarkt, Oppumer Straße 175. Die Sechse haben mehr dabei als eine Querflöte: zwei Gitarren (für authentischen Status-Quo-Stil), Bass, Drums, Keyboards und Bluesharp. Sie versprechen handgemachten Rock - auch von ZZ Top, Gary Moore, Golden Earring, Rory Gallagher. Eintritt: Vorverkauf 6 Euro, Abendkasse 8.

(ped)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: X Nights Only rocken die Rampe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.