| 00.00 Uhr

Krefeld
Yunus Emre feiert Einweihung des Minaretts

Krefeld. Das Minarett ist vor allem beleuchtet am Abend ein Hingucker für Autofahrer auf der Obergath - nun steht der Gemeinde der Yunus-Emre-Moschee ein historischer Tag bevor: Sie feiert die Einweihung des Minaretts, mit dem die Erneuerung der Moschee vollendet wird.

Damit geht für die muslimische Gemeinde ein knapp 30-jähriges Provisorium zu Ende, denn das Gemeindeleben begann in einem improvisierten Gebetsraum im Wohnheim der Stahlwerkarbeiter. Die Einweihung findet statt am 3.Juni ab 15.30 Uhr. Zu den Gästen gehört Oberbürgermeister Frank Meyer, der DITIB-Bundesvorsitzende Nevzat Yasar Asikoglu, Lothar Zimmermann als Vorsitzender des Katholikenrates in Krefeld, der SPD-Bundestagsabgeordnetemund Ehrmann und Krefelds Polizeipräsident Rainer Furth.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Yunus Emre feiert Einweihung des Minaretts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.