| 00.00 Uhr

Krefeld
Zehn neue Schulsanitäter an der Kurt-Tucholsky-Schule

Krefeld. Zehn Kurt-Tucholsky-Gesamtschüler der Klassen Acht bis Zehn haben ein Schulhalbjahr lang die Ausbildung zum Schulsanitäter absolviert und jetzt ihre theoretische und praktische Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Ehrenamtliche Mitarbeiter der Malteser Krefeld hatten die Jugendlichen in Erster Hilfe geschult.

Die Schulsanitäter kümmern sich in den Pausen um kleine Blessuren ihrer Mitschüler oder benachrichtigen bei schwereren Verletzungen die Schulleitung. Ausgestattet mit einem vom Förderverein gespendeten Rucksack, der mit zusätzlichen Materialien des Malteser Hilfsdiensts bestückt wurde, koordinieren die "Schulsanis" selber ihre täglich wechselnden Bereitschaftsdienste. Außerdem haben die Schulsanitäter Einsätze bei Schulveranstaltungen wie dem Sponsorenlauf, dem Eislaufprojekt oder dem jährlichen Sportfest. Die Kosten für die Ausbildung in Höhe von 40 Euro pro Schüler hat der Förderverein der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule übernommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Zehn neue Schulsanitäter an der Kurt-Tucholsky-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.