| 00.00 Uhr

Krefeld
"Zug um Zug": Die Talkshow im Nordbahnhof

Krefeld. Die nächste Talkshow "Zug um Zug" beginnt am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr im Nordbahnhof. Eigentlich ein Stelldichein von Krefeldern, haben die Gastgeber die Stadtgrenzen für NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper in Richtung Meerbusch-Strümp ausgedehnt, wo der CDU-Politiker seine Heimat hat. Er ist nicht der einzige Finanzexperte im Kreis der sechs Talkgäste: Die Krefelder Unternehmensberaterin Zypora Kupferberg ist die Repräsentantin von Berkshire Hathaway in Deutschland - also tätig für Warren Buffet, einen der reichsten Menschen der Welt.

Für die Arbeitnehmerseite spricht Ralf Köpke: Der Krefelder leitet den Landesbezirk des DGB in Düsseldorf. Tief verwurzelt in Krefeld sind Tania und Christian Cosman: Die Chefin einer Kommunikationsagentur kümmert sich ums Marketing und Sponsoring der Rennbahn; der Hotelmanager führt die Krefelder Prinzengarde an. Der Filmproduzent Christian Becker, ebenfalls Krefelder, ist in München und in Berlin aktiv: Ratpack-Film heißt seine Produktionsgesellschaft, die unter anderem die Neuauflage der Winnetou-Filme bei RTL produziert hat.

Und ganz viele Hoffnungen Krefelder Fußballfans ruhen auf Michael Wiesinger: Er soll als Trainer den KFC-Uerdingen wieder zurück in den Profi-Fußball führen. Moderiert wird die Talkshow von Otto Fricke und Michael Heussen. Karten für 15 Euro sind ab sofort im Nordbahnhof erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Zug um Zug": Die Talkshow im Nordbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.