| 00.00 Uhr

Krefeld
Zukauf: Lagerhaus Pegels verdoppelt Kapazität im Hafen

Krefeld: Zukauf: Lagerhaus Pegels verdoppelt Kapazität im Hafen
Historischen Industriecharme verströmt das Silo der Crefelder Lagerhausgesellschaft Schou. Es hat jetzt einen neuen Eigentümer. FOTO: Pegels
Krefeld. Zum Kundenkreis der Pegels Gruppe zählen Landwirtschaft, Industrie und Handel. Von Norbert Stirken

Das Silogebäude der Crefelder Lagerhausgesellschaft Schou ist eine weithin sichtbare Landmarke am Rhein. Mit dem Erwerb der Grundstücke und Gebäude des Traditionsunternehmens von 1911 hat die nur 200 Meter entfernt beheimatete Lagerhaus Pegels GmbH & Co. KG mit Sitz im Krefelder Rheinhafen in Linn ihre Kapazitäten auf einen Schlag verdoppelt. Das gaben die Geschäftsführer Thomas Pegels und Dirk Bestendonk gestern bekannt.

Pegels handelt und lagert im Hafen seit mehr als 30 Jahren mit Getreide und Ölsaaten. Der Erwerb weitere Silos, Hallen und Freiflächen ermöglicht der Gesellschaft zusätzliches Wachstum und Möglichkeiten für die nächsten Jahrzehnte.

Am alten und am neuen Standort arbeitet das Lagerhaus mit trimodaler Anbindung, das heißt über Wasser, Schiene und Straße. Überwiegend werden Agrargüter umgeschlagen und gelagert. Dienstleistungen wie Trocknung, Reinigung und Begasung zur Gesunderhaltung der Waren inklusive dem zugehörigen Bestandsmanagement gehören zur Kernkompetenz des Unternehmens.

Eine Vielzahl an Lagerzellen bietet ausreichende Separationsmöglichkeiten für Klein-, Groß- und Spezialpartien. Die Übernahme des Standorts führt zu einer Vergrößerung der Kapazität der Lagerhaus Pegels im Hafen Krefeld auf 50.000 Tonnen Silo- und Schüttbodenlagerkapazität zuzüglich 14.000 Quadratmeter Hallenflächen für Schütt- und Stückgut sowie ausweitbarer Freifläche.

An einem dritten Hafenstandort in Krefeld findet wie bisher der Umschlag von Binnen- und Seeschiffen auch industrieller Güter mittels eines mobilen 70-Tonnen-Umschlagbaggers statt. Zum Kundenkreis der Pegels Gruppe zählen Landwirtschaft, Industrie und Handel.

Über weitere Einzelheiten des Geschäfts und über den Kaufpreis hätten beide Parteien Stillschweigen vereinbart, erklärte Bestendonk gestern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Zukauf: Lagerhaus Pegels verdoppelt Kapazität im Hafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.