| 00.00 Uhr

Krefeld
Zwölf-Stunden-Schwimmen im Badezentrum Bockum

Krefeld. 550 geschwommene Kilometer sind heute das Ziel.

550 geschwommene Kilometer - das ist die Zielsetzung der DLRG-Ortsgruppe Bockum, die zusammen mit der Stadt Krefeld am heutigen Samstag, 7. Oktober, ein Zwölf-Stunden-Schwimmen im Badezentrum ausrichtet. Von 7 bis 19 Uhr können Interessierte ihre Bahnen ziehen und damit helfen, die Marke zu erreichen. "Wir wollen mit dieser Aktion noch einmal die ,50 Jahre Badezentrum' feiern. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Kommune ein solches Bad unterhält. Wir sind dankbar, dass wir es haben", sagt Frank Zantis, stellvertretender Leiter der Ortsgruppe. Die Bockumer Ortsgruppe hat sich zwei Jahre nach der Eröffnung des Badezentrums gegründet und kann heute auf 450 Mitglieder schauen. Zantis hofft auf bis zu 500 Teilnehmer.

Die Regeln für das Marathon-Schwimmen sind denkbar einfach: Heute erhält jeder Schwimmer nach der Zahlung des normalen Eintrittspreises eine Meldekarte. Diese gibt er am Startblock seiner gewünschten Bahn ab - und los geht's. Am Startblock zählt ein Helfer die zurückgelegten Bahnen. Schon ab einer gibt es eine Teilnehmer-Urkunde. Der jüngste Teilnehmer und der Schwimmer mit der längsten zurückgelegten Strecke werden geehrt. Bei der letzten ähnlichen Aktion im Jahre 2006 kam eine Schwimmerin auf 16 Kilometer. "Wir hoffen auch auf viele Schwimmer, die in den vergangenen Jahren das Badezentrum liebgewonnen haben. Die Aktion ist auch dazu da, noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen. In den vergangenen fünf Jahrzehnten konnten wir über 23 Millionen Besucher hier begrüßen", erklärt Dieter Porten, Sachgebietsleiter Bäder.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Zwölf-Stunden-Schwimmen im Badezentrum Bockum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.