| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
100 Mentoren wecken Leselust

Kreis Heinsberg: 100 Mentoren wecken Leselust
Viele der im Verein "MENTOR" tätigen Leselernhelfer folgten der Einladung zum Mentorfest ins Café Samocca im Begas Haus Heinsberg. FOTO: Mentor
Kreis Heinsberg. Zum zweiten Mentorfest begrüßte der Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Kreis Heinsberg die ehrenamtlich tätigen Mentoren im Café Samocca.

Einmal im Jahr belohnt der Verein "MENTOR - Die Leselernhelfer Kreis Heinsberg " seine ehrenamtlichen Mentoren mit einem kleinen Fest, immer an einem anderen Ort. In diesem Jahr waren sie nach Heinsberg eingeladen, zu einer Führung wahlweise durch das Begas-Haus oder durch die Kasematten auf dem Burgberg. Ihren Abschluss fanden die Führungen in einem gemütlichen Beisammensein im Café Samocca gleich neben dem Begas-Haus. Vorsitzender Heinrich Spiegel und sein Stellvertreter Peter Kaiser begrüßten und dankten den Mentoren. In diesem Jahr seien bis zu 108 Mentoren aktiv gewesen, derzeit sind es 100.

Eine für alle offene Veranstaltung zum Sprachwandel in den Jahrhunderten mit Prof. Marita Pabst-Weinschenk steht für den 26. November, um 19 Uhr im Haus Basten Geilenkirchen auf dem Programm.

Neue Mentoren werden weiter gesucht. Mehr als 50 Kinder und Jugendliche stehen noch auf der Warteliste. Vor allem im Bereich Heinsberg, Hückelhoven, Geilenkirchen, Waldfeucht und Wassenberg ist der Bedarf groß. Kontakt: Marie-Theres Jakobs-Bolten, Telefon 02431 804-290, E-Mail: Marie-Theres.Jakobs-Bolten@kskhs.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: 100 Mentoren wecken Leselust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.