| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
13 der besten IHK-Azubis kommen aus dem Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg. 131 Auszubildende und damit acht Prozent aller 1644 Kandidaten im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen haben ihre Prüfung im Winter 2015/16 mit der Note eins abgeschlossen. 13 davon stammen aus dem Kreis Heinsberg. "Die Zahlen bewegen sich auch in diesem Winter auf hohem Niveau und zeigen, wie leistungsfähig und leistungsbereit unsere Jugend ist", sagte IHK-Vizepräsidentin Kerstin Steffens bei einer Feierstunde in Aachen und betonte den hohen Stellenwert der dualen Berufsausbildung, "die im internationalen Ansehen eines der größten deutschen Erfolgsmodelle ist". Den Absolventen prophezeite sie "beste Zukunftschance, denn trotz der Krisen in der Welt befinden sich die Unternehmen unserer Region in stabiler Verfassung und suchen qualifizierte Fachkräfte."

Die 13 Top-Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe aus dem Kreis Heinsberg sind: Tobias Bosten (Neuman & Esser, Übach-Palenberg), Luca Corigliano (MHWirth, Erkelenz), Marvin Dabrowski (Aldi, Heinsberg), Martin Dahlmanns (Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer Germany GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg), Anna Tabea Etzel (Neuman & Esser, Übach-Palenberg), Sebastian Fruck (MHWirth, Erkelenz), Lars Gossen (Hegenscheidt-MFD, Erkelenz), Gianluca Dominikus Erich Liebeton (Paulsen Versicherungsservice, Erkelenz), Alexander Michel (RA-BE GmbH Dienstleistungen für Anlage und Fördertechnik, Erkelenz), Theodor Miller (MHWirth, Erkelenz), Sebastian Schächer (Neuman & Esser, Übach-Palenberg), Marius Schaum und Christopher Winters (beide Volksbank Erkelenz ).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: 13 der besten IHK-Azubis kommen aus dem Kreis Heinsberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.