| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
34 "sehr gute" Azubis aus Kreisgebiet

Kreis Heinsberg. 241 Auszubildende und damit 8,1 Prozent aller Kandidaten im Kammerbezirk Aachen haben ihre Prüfung im Sommer mit der Note eins abgeschlossen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen ehrte die Prüflinge während einer Feierstunde für diese besondere Leistung. 34 aller "sehr Guten" stammen aus dem Kreis Heinsberg.

"Der demografische Abschwung und die bevorstehende Verrentungsphase der Nachkriegsgeneration führen zu einer deutlichen Knappheit gut ausgebildeter Menschen", sagte IHK-Vizepräsidentin Stefanie Peters. Aufgrund der hervorragenden Leistungen prophezeite sie den Prüflingen beste Zukunftschancen: "Die konstant hohe Quote der 'sehr guten' Abschlussprüfungen im IHK-Bezirk Aachen bestätigt die Leistungsfähigkeit und die Leistungsbereitschaft unserer Jugend."

In Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg und Wegberg lernten diese Top-Prüflinge:

Anna Backhaus (Kauffrau im Einzelhandel, bei Sabine Kuchem, Hückelhoven), Emre Benli (Verkäufer, Aldi, Hückelhoven), Alexander Emundts (Industriekaufmann, MHWirth, Erkelenz), Melanie Fast (Kauffrau im Einzelhandel, Friedrich Viehausen GmbH, Erkelenz), Daniel Frenken (Industriekaufmann, Mehler Texnologies, Hückelhoven), René Hackemann (Industriemechaniker, Fritz Driescher KG Spezialfabrik für Elektrizitätswerksbedarf, Wegberg), Sven Hühner (Verkäufer, bei Karin Küppers, Erkelenz), Anne-Kathrin Kind (Kauffrau im Einzelhandel, Rewe Steffens, Erkelenz), Kris Kretschmann (Elektroniker für Betriebstechnik, MHWirth, Erkelenz), Stefanie Lehmann (Kauffrau im Einzelhandel, Christian Gossens, Hückelhoven), Stefan Müller (Kaufmann im Einzelhandel, Rewe Steininger, Wassenberg), Robin Rongen (Kaufmann für Bürokommunikation, psm Nature Power Service & Management, Erkelenz), Stefan Schröder (Bürokaufmann, Hermann-Josef-Krankenhaus, Erkelenz), Saskia Trautmann (Industriekauffrau, MHWirth, Erkelenz).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: 34 "sehr gute" Azubis aus Kreisgebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.