| 00.00 Uhr

Heinsberg
Anmelden zur Heinsberger E-Rallye im April

Heinsberg. Die nun schon siebte E-Rallye in Heinsberg findet am 8. April 2018 statt. Start- und Ziel ist erstmals in der Heinsberger Innenstadt auf dem Markt an der Hochstraße. Und es kommt noch besser: Heinsberg begleitet die E-Rallye mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

Zur Heinsberger E-Mobilitäts-Initiative gehören die Unternehmen Alliander, Frauenrath, Lekker Energie, Minkenberg Medien, Volksbank Heinsberg und die Stadt Heinsberg. Seit 2011 fördert die Initiative in Heinsberg das Thema E-Mobilität: über Veranstaltungen zum Thema E-Mobilität und den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur.

Das macht die E-Rallye noch attraktiver. "Der Heinsberger Marktplatz bietet ideale Möglichkeiten, Start- und Zielpunkt, Warteschleife und Lademöglichkeiten für die E-Autos zentral zu vereinen. Auch aus Sicht des Publikums finde ich den neuen Standort bestens gewählt, denn die Geschäfte in der Innenstadt laden zum Stadtbummel ein", sagt der Schirmherr der Veranstaltung, Heinsbergs Bürgermeister Wolfgang Dieder.

Wie in den vergangenen Jahren können die E-Mobilisten zwischen einer Kurzstrecke von rund 55 Kilometern und einer Langstrecke über rund 90 Kilometer wählen. Es werden Sehenswürdigkeiten und Plätze im Heinsberger Land angefahren, an denen knifflige Fragen beantwortet werden müssen. Denn dafür ist die E-Rallye der Heinsberger E-Mobil-Initiative bekannt: Gepunktet wird nicht mit Schnelligkeit, sondern mit einem möglichst präzise ausgefüllten Fragebogen - und mit jeder Menge Spaß.

Die Heinsberger E-Rallye ist übrigens das erste E-Mobil-Event im Jahreskalender vergleichbarer Veranstaltungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter hs-emobil.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Anmelden zur Heinsberger E-Rallye im April


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.