| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Brücke zwischen Kempen und Ophoven wird freigegeben

Kreis Heinsberg. Die Baumaßnahme an der Rurbrücke im Zuge der Kreisstraße 21 bei Heinsberg-Kempen ist nach knapp einem Jahr Bauzeit weitgehend abgeschlossen. Das teilt Kreispressesprecher Ulrich Hollwitz mit. Zurzeit fehlen noch die Markierungen und auch an den Schutzplanken muss noch gearbeitet werden. In Abstimmung mit den zuständigen Ordnungsämtern sowie dem Straßenverkehrsamt und der Polizei beabsichtigt der Kreis Heinsberg, die Kreisstraße am Dienstag, 22. Dezember, unter Einschränkungen (Geschwindigkeitsbeschränkung) wieder für den öffentlichen Verkehr freizugeben. Aufgrund der noch fehlenden Fahrbahnmarkierung und Schutzeinrichtungen bittet die Kreisverwaltung um besonders umsichtige und angepasste Fahrweise.
(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Brücke zwischen Kempen und Ophoven wird freigegeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.