| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
DRK-Kleidersammlung im Südkreis startet am 6. Mai

Kreis Heinsberg. Im Nordkreis kamen 28,64 Tonnen zusammen.

160 ehrenamtliche Helfer der Rotkreuzgemeinschaften Geilenkirchen, Birgden, Heinsberg und Hückelhoven sowie der Ortsvereine Holzweiler, Erkelenz und Stadt Wegberg waren im vergangenen Jahr bei beiden Kleidersammlungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Heinsberg im Einsatz. Mit Fahrzeugen und Helfern hatten zudem Technisches Hilfswerk (THW) Übach-Palenberg, Kinderkrebshilfe Ophoven, Millener Oldtimer Club und Jugendrotkreuz beteiligt, und auch freiwillige Helfer aus der Bevölkerung hatten spontan ihre Hilfe angeboten.

Inzwischen ist die diesjährige Kleidersammlung im Nordkreis gelaufen und das Ergebnis liegt vor: Es sind 28,64 Tonnen zusammengekommen. Ein gutes Ergebnis, das sich der DRK-Kreisverband Heinsberg in vergleichbarer Höhe auch für die Sammlung am Samstag, 6. Mai, im Südkreis erhofft. 65 Tausend Kleidersäcke werden an die Haushalte in Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Heinsberg, Wassenberg, Selfkant, Gangelt und Waldfeucht sowie in die umliegenden Ortschaften verteilt. Die gefüllten Säcke werden morgens ab 8.30 Uhr vor den Haustüren abgeholt.

Für einen reibungslosen Ablauf des Sammelns, das garantiert bei jedem Wetter durchgeführt wird, empfiehlt das DRK, die Säcke morgens rauszustellen, damit sie nicht tags zuvor in die Hände von Unbefugten gelangen. Falls dem Spender nur gängige Tüten oder Kartons zur Verfügung stehen, können sie genutzt werden, wenn ausdrücklich das DRK als Empfänger angegeben ist. Zusätzlich zur Abholung gibt es die Möglichkeit, die Ware zwischen 9 und 13 Uhr direkt zu den Verladestellen zu bringen: in Heinsberg-Kirchhoven der Parkplatz am Freibad, Schwimmbadstraße.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: DRK-Kleidersammlung im Südkreis startet am 6. Mai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.