| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Durch die Masuren und nach Tilsit

Kreis Heinsberg. Sommerreise vom 2. bis 11. August mit Heiner Coenen nach Ostpreußen. Von Willi Spichartz

Die "Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit", in der sich ehemalige Bewohner, deren Nachkommen und Freunde der am östlichsten Rand des alten Ostpreußens liegenden Landschaft zusammengeschlossen haben, bietet für die Zeit vom 2. bis 11. August wieder eine zehntägige Reise an, die in das Königsberger Gebiet und nach Masuren führt.

Die Tour organisiert wieder für die Kreisgemeinschaft der Linderner Heiner Coenen, Führer für Regionalgeschichte und Autor im Begas Haus, der auch als Reiseleiter fungiert. Das Begas Haus verfügt über das Bild von Oscar Begas "Der Empfang der Salzburger Protestanten...", die nach Gumbinnen in Ostpreußen emigriert sind, das auf der Tour besucht wird.

Die Fahrt beginnt im Hauptbahnhof Rheydt mit Zusteigemöglichkeiten in Dortmund, Bielefeld, Hannover und Berlin. Über Posen und Frauenburg am Frischen Haff geht die Fahrt nach Tilsit. Dort sind bei einem zweitägigen Aufenthalt der Besuch von Heimatorten oder eine Rundreise zum Gestüt Georgenburg, nach Insterburg und Gumbinnen möglich. Nächste Ziele sind die Kurische Nehrung mit der Vogelwarte Rossitten, Königsberg erschließt sich bei einer Stadtrundfahrt und der Besichtigung des Doms.

Ziele in Masuren sind das Gestüt Lisken bei Bartenstein, der berühmte Wallfahrtsort Heiligelinde, Steinort, der ehemalige Besitz der Grafen Lehndorff, Rastenburg, Lötzen und der Geburtsort des Schriftstellers Ernst Wiechert, Forsthaus Kleinort. Eine Kutschenfahrt und eine Stakenfahrt auf der Kruttina erschließen zusätzlich die Schönheit Masurens. Die Rückfahrt führt über Allenstein, den Oberländer Kanal und die Marienburg nach Danzig. Die letzte Übernachtung findet in Stettin statt.

Weitere Auskünfte: Heiner J. Coenen, Maarstraße 15, 52511 Geilenkirchen, Tel. 02462 3087 oder E-Mail info@schreibkontor-heinerjcoenen.de sowie Ostreisen, Paulinenstraße 29, 32657 Lemgo, (05261 2882600 oder info@ostreisen.de).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Durch die Masuren und nach Tilsit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.