| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Euregio gibt Geld für Kooperations-Projekte

Kreis Heinsberg. Drei deutsch-niederländische Ideen unterstützt.

In seiner Sitzung im Forum des Kreishauses Viersens hat der Interreg-Ausschuss der Euregio Rhein-Maas-Nord jetzt drei deutsch-niederländische Kooperationsprojekte genehmigt. So fließen aktuell rund 50.000 Euro an Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung direkt an Unternehmen, Vereine und Behörden, die ein grenzüberschreitendes Projekt umsetzen, das den Bürgern im Grenzgebiet unmittelbar zu Gute kommt.

Genehmigt wurde das Projekt "Euregio Law", in dem eine grenzüberschreitende juristische Plattform gegründet wird, die Fragen zu deutsch-niederländischen Unternehmensnachfolgen, -gründungen und -käufen sowie zu Gewerbesteuerfragen beantworten wird. Ebenso sagte der Ausschuss "Ja" zu einem Projekt, in dem sich deutsche und niederländische Schüler mit einem eigens ausgearbeiteten Programm gegenseitig die jeweilige Nachbar-Sprache beibringen. Der Interreg- Ausschuss genehmigte außerdem ein Vorhaben zur Entwicklung von touristischen Angeboten, die Kultur und Natur verbinden.

Diese drei genehmigten Projekte sind Teil des Rahmenprojekts "People to People" der Euregio Rhein-Maas-Nord, über das grenzüberschreitende Projekte aus allen Themenbereichen auf eine unkomplizierte und schnelle Art gefördert werden können. Insgesamt stehen im Rahmenprojekt 1,8 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung für die Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in unserer Region zur Verfügung. Die Projekte werden begleitet vom Programm-Management bei der Euregio Rhein-Maas-Nord in Mönchengladbach.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Euregio gibt Geld für Kooperations-Projekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.