| 15.51 Uhr

Hückelhoven
Ex-DSDS-Star begeistert Schüler

Hückelhoven. Laura lacht über das ganze Gesicht und springt in die Luft: Gerade hat Sänger Mike Leon Grosch ihr eine Autogrammkarte gegeben, auf der er mit cooler Sonnenbrille und Tattoo zu sehen ist. "Als er damals in der Show aufgetreten ist, war ich großer Fan von ihm”, sagt sie, "auch die Frau, mit der er gesungen hatte, fand ich toll.”

Gemeint war Vanessa Jean Dedmon, mit der er verschiedene Pop-Duette sang. Vor vier Jahren war der Sänger bei "Deutschland sucht den Superstar” bis ins Finale gekommen und als Zweiter "Sieger der Herzen” geworden.

An diesem Morgen ist er im Zuge der Aktion eines Aachener Radiosenders, bei dem er als Moderator eine Ausbildung absolviert, Gast in der Gemeinschafts-Grundschule "An der Burg”. Teilnahme am Deutschunterricht der Klasse 4b und ein Auftritt vor allen 300 Kindern in der Turnhalle stehen auf dem Programm.

Die Idee zu diesem aufsehenerregenden, lustigen Besuch hatte Schulleiter Dirk Gröbert. Da seit Jahren Musiklehrer fehlten, hatte er den Sänger eingeladen, um in diesem Fach "auszuhelfen” und mit seiner offenen Art die Kinder für das Musizieren zu begeistern. In den höheren Klassenstufen seien später ergänzend Stunden zu Idealisierung und "Verkultung” von Personen in der Öffentlichkeit geplant, sagt Gröbert.

Der Besuch des "Fast-Superstars” ist für alle ein Ereignis. Mit dunkelblauer Kappe und Turnschuhen kündigt sich Mike Leon Grosch zu Beginn des Unterrichts als Lehrer anstelle von Klassenlehrerin Svenja Klewer an. Mal setzt er sich an einen Tisch, umringt von vielen Schülern, und fragt nach Geschichten von der Klassenfahrt. Mal nimmt er sich ein Mikrophon und interviewt die Viertklässler zu Essgewohnheiten in der Pause. Gegen Ende bedrängen ihn die Mädchen derart überzeugend, dass er allen eine Autogrammkarte mit Widmung gibt.

Beim Verlassen des Raumes kreischen gar einige weibliche Fans ­ wie es sich beim Auftritt von Stars gehört. "Es war ein sehr intensives Erlebnis”, beschreibt der Sänger seine Erfahrung, "es war schön, die Kinder in dieser Runde kennen zu lernen.” Erstaunt sei er darüber, dass der Unterricht nicht mehr frontal, sondern zwischen lockeren Tischformationen stattfindet.

Richtig laut begrüßen ihn in der Turnhalle die rund 300 Schüler, die ihn mit einem Lied willkommen heißen. Der Sänger wiederum, der aktuell an einem neuen Album arbeitet, begeistert sie mit dem Hit der Beatles "Let it be”, den er mit ausdrucksvoller Stimme zur Begleitung von Dirk Gröbert an der Gitarre und Werner Linnartz am Keyboard vorträgt. Beim "Schullied” geht Grosch voll mit, lobt eine Gruppe Mädchen für deren Tanz und verspricht, auf Einladung im nächsten Jahr wiederzukommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Ex-DSDS-Star begeistert Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.