| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Fahrradclub ADFC Heinsberg startet neu durch

Kreis Heinsberg. Fünf neue Fahrradtouren in Planung. Treffen ab Juni im Grand Canyon (Erkelenz) und Japi's (Wegberg).

Nach einigen Jahren Pause beginnt der "Allgemeine deutsche Fahrradclub Heinsberg" (ADFC Heinsberg) mit vielen Aktivitäten neu. Zur Besprechung lädt er alle Mitglieder und Interessierte für Donnerstag, 14. April, ab 19.30 Uhr in den städtischen Kindergarten "Adolf-Kolping-Hof", Adolf-Kolping-Hof 1, nach Erkelenz ein. Unter anderem soll ein neuer Vorstand gewählt werden, da der bisherige Vorstand aus privaten Gründen die Vereinsführung abgeben möchte.

Für die Fahrradsaison plant der ADFC fünf Fahrradtouren, die jeweils ab dem Glockenspiel auf dem Erkelenzer Markt starten. Ein Ausflug zur Abraumhalde "Monte Sophia" (rund 50 Kilometer lang) ist für morgen, Freitag, 11. März, ab 13 Uhr geplant. Zur einer Tour zu den niederländischen Nachbarn (rund 70 Kilometer) geht es am Sonntag, 20. März, ab 10 Uhr. Das Beecker Erzählcafé ist Ziel (50 bis 60 Kilometer) am Donnerstag, 31. März, ab 10 Uhr. Zum Streifzug Flachsmuseum Beeck und Schrofmühle Rickelrath (rund 60 Kilometer) wird für Sonntag, 10. April, ab 13 Uhr eingeladen und am Sonntag, 24. April, ab 10 Uhr zu einer Tour zum "Indeland" (rund 55 Kilometer). Tourenleiterin Christiane Kubatta empfiehlt, kleine Snacks und ausreichend Getränke mitzubringen. Ab Juni werden im Wechsel im "Grand Canyon" in Erkelenz (Juni/August/Oktober/Dezember) und im Bistro "Japi's" in Wegberg (Juli/September/November) jeweils ab 19.30 Uhr Treffen am letzten Donnerstag eines Monats stattfinden: Hier wird es Raum zum Klönen und Fachsimpeln über Fahrrad-Themen geben.

Alltagsradler, Freizeitradler oder sportliche Radler können per E-Mail an kontakt@adfc-hs.de mit den Clubmitgliedern in Kontakt treten oder sich auf der Internetseite www.adfc-hs.de informieren.

(cole)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Fahrradclub ADFC Heinsberg startet neu durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.