| 13.30 Uhr

Geilenkirchen
Fans von Alemannia Aachen verprügeln Borussia-Fan

Geilenkirchen. Fans des Fußballvereins Alemannia Aachen haben am Sonntag in Geilenkirchen einen Fan von Borussia Mönchengladbach angegriffen. Vier Männer warfen den 17-Jährigen zu Boden und traten mehrmals auf ihn ein. Zuletzt entrissen sie ihm seinen Fan-Schal und flüchteten.

Der 17-Jährige aus Gangelt lief gegen 19 Uhr über den Vorplatz des Bahnhofs in Geilenkirchen. Er war auf dem Rückweg vom Fußballspiel Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96, das am Abend in Mönchengladbach stattgefunden hatte. Während er lief, bemerkte er laut Polizei bereits, dass die Gruppe immer näher an ihn herankam. Es waren mindestens vier Personen, die Fankleidung des Vereins Alemannia Aachen trugen.

Als der Gangelter versuchte, wegzulaufen, holte die Gruppe ihn ein. Einer der Männer hielt ihn am Schal fest. Sie drückten ihn gegen eine Wand und warfen ihn danach zu Boden. Als der 17-Jährige auf dem Boden lag, traten die Männer mehrfach auf ihn ein. Einer der Angreifer kniete sich auf den 17-Jährigen und ein anderer nahm ihm den Borussia-Schal weg.

Als Passanten aufmerksam wurden und dem 17-Jährigen zu Hilfe eilten, flüchteten die Täter. Die Polizei sucht nun diese Passanten und weitere Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen.

 

(ots)