| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
FDP: Kreisbeteiligungen sollen auf den Prüfstand

Kreis Heinsberg. Die FDP im Kreis Heinsberg regt eine Kosten-Nutzen-Rechnung für überregionalen Kreisbeteiligungen - wie bei der in Aachen ansässigen Wirtschaftsförderungsorganisation AGIT - an.

Der Mehrwert solcher Beteiligungen sei vor dem Hintergrund der geforderten Haushaltsdisziplin zu prüfen, schreibt die FDP-Fraktion in einem Antrag an den Kreistag. In der Analyse gelte es auch zu prüfen, ob in Zukunft zum Beispiel die Aufgaben der AGIT von unserer Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg übernommen werden können, auch wenn diese dann gestärkt werden müsste.

Hintergrund des FDP-Antrags ist der geplante Beitritt des Kreises Heinsberg zum in Aachen ansässigen Verein Grünmetropole, über den der Fahrradtourismus an der Rur gefördert werden soll. Die FDP begrüßt die Stärkung des Tourismus im Kreis Heinsberg ausdrücklich, an sich aber hält sie eine Überprüfung der aktuellen Beteiligungsstrukturen für notwendig.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: FDP: Kreisbeteiligungen sollen auf den Prüfstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.