| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Fielmann stiftet Blinkis in einer Aktion für Erstklässler

Kreis Heinsberg: Fielmann stiftet Blinkis in einer Aktion für Erstklässler
Die leuchtende Eule wird an Jacke oder Ranzen befestigt. FOTO: FIELMANN
Kreis Heinsberg. Pünktlich zur Einschulung stellt Augenoptiker Fielmann den Abc-Schützen in NRW kostenlos Sicherheits-Reflektoren zur Verfügung. Klassenlehrer und Elternvertreter können die Blinki-Eulen ab sofort online auf der Website des Augenoptikers unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Pünktlich zu Beginn des Schuljahres 2015/2016 werden diese kostenfrei geliefert. Die Aktion läuft bis zum 30. November.

Mit den leuchtenden Reflektoren sind die Erstklässler auf ihrem Schulweg besser sichtbar. Im Unterricht und Zuhause können die lustigen Eulen als Anlass genutzt werden, den Kindern auf spielerische Weise das Thema Verkehrssicherheit näherzubringen. Neben den Blinkis ist auffällige Kleidung sinnvoll, damit die Kinder frühzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden.

Die Aufmerksamkeit der Kinder im Straßenverkehr können Blinkis und reflektierende Kleidung nicht ersetzen - volle Konzentration auf Autos, Busse und Fahrräder ist gefragt. Nur wenn die Kinder optimal sehen, nehmen sie ihr Umfeld genau wahr und reagieren schnell auf Unvorhergesehenes. Fällt eine Sehschwäche nicht auf, ist ein Kind unsicher und kann sich und andere gefährden. Klarheit bringt die ärztliche Früherkennungsuntersuchung U9 für Vorschulkinder, bei der die Sehfähigkeit überprüft wird. Da Kinderaugen wachsen und die Sehstärke sich verändert, sollten die Augen einmal im Jahr vom Augenarzt überprüft werden. Die Brille sollte ebenfalls regelmäßig vom Augenoptiker kontrolliert werden.

Fielmann engagiert sich mit der Blinki-Aktion bereits seit acht Jahren für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Fielmann stiftet Blinkis in einer Aktion für Erstklässler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.