| 10.33 Uhr

Gangelt-Stahe
Tödlicher Unfall - Fahrer erleidet wohl Herzinfarkt

Gangelt. In Gangelt ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall ein Mensch ums Leben gekommen. Die Polizei vermutet, dass der Mann hinter seinem Steuer einen Herzinfarkt erlitten hat.

Der Unfall ereignete sich im Orteil Stahe der Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg. Auf der Bundesstraße B56 in Fahrtrichtung Geilenkirchen kam ein Autofahrer gegen 17.35 Uhr mit seinem Pkw aus noch nicht endgültig geklärter Ursache von der Straße ab. 

Er überfuhr einen Grünstreifen, stieß gegen den Betonsockel eines Zauns und fuhr dann in einen neben der Straße abgestellten Werbeanhänger.

Trotz Reanimationsmaßnahmen durch den sofort hinzu gerufenen Notarzt, verstarb der Mann aus Gangelt noch an der Unfallstelle. Wie ein Polizeisprecher unserer Redaktion sagte, hat der Mann vermutlich hinter dem Steuer einen Herzinfarkt erlitten. Die genaue Ursache müsse aber noch geklärt werden.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gangelt-Stahe: Tödlicher Unfall - Fahrer erleidet wohl Herzinfarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.