| 14.14 Uhr

Festnahme in Geilenkirchen
Mann greift Fußgängerin an

Geilenkirchen. Am Mittwoch hat ein Mann eine Geilenkirchenerin auf offener Straße angegriffen. Er verfolgte sie, beleidigte sie, belästigte sie sexuell und trat ihren Hund. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Laut Polizei ging die 52-Jährige aus Geilenkirchen gegen 3.55 Uhr mit ihrem Hund im Park an der Ecke Markt/Konrad-Adenauer-Straße spazieren. Der 26 Jahre alte Mann sprang plötzlich aus einer Hecke hervor. Er gab an, Schmerzen zu haben und wollte, dass die Frau näher herantrat.

Doch die Frau ging weiter. Der Mann folgte ihr, schrie sie an und beleidigte sie. Er drohte ihr mit sexuellen Handlungen und trat ihren Hund. Ein vorbeikommender Autofahrer rief die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann in der Nähe des Tatortes fest. Die Ermittlungen dauern an.

(lsa)