| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Integration bei "kleinen Forschern"

Kreis Heinsberg. Service-Portal Integration: Stiftung unterstützt geflüchtete Kinder.

Mehrere hunderttausend Flüchtlinge sind in diesem Jahr in Deutschland angekommen. Unter ihnen sind viele Kinder, die besondere Zuwendung brauchen. Der Besuch einer Kita oder Grundschule ist für sie der erste Schritt zur Integration. Damit sie gelingt, bietet die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" jetzt auf einem digitalen Service-Portal praxisnahe Unterstützung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte.

Den Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zufolge sind bereits mehr als 130.000 geflüchtete Kinder im ersten Halbjahr 2016 in Deutschland angekommen, mehr als 80.000 Mädchen und Jungen waren es im Jahr davor. Für pädagogische Fach- und Lehrkräfte ergeben sich daraus viele neue Herausforderungen: Wie gehe ich mit traumatischen Fluchterfahrungen, Trauer oder Furcht um? Wie gelingt die Einbindung in die Gruppe trotz kultureller und sprachlicher Unterschiede? Was ist bei der Kommunikation mit den Eltern zu beachten?

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wilfried Oellers begrüßt, dass es ein neues Unterstützungsangebot für pädagogische Fach- und Lehrkräfte gibt: Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" hat mit dem digitalen "Service-Portal Integration" eine zentrale Anlaufstelle mit zahlreichen alltagsnahen Angeboten geschaffen. Dort können Fach- und Lehrkräfte unter anderem auf Erfahrungsberichte aus der Praxis, Hintergrundartikel, Reportagen und Beispiele für gelungene Integration zurückgreifen. Gefördert wird das Portal vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Das "Haus der kleinen Forscher" ist die größte Initiative für frühe Bildung in Deutschland und bietet Weiterbildungen für Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer und Betreuerinnen und Betreuer in Kita, Hort und Grundschule an. Sie können dann mit den Kindern spannende Experimente nachvollziehen und auf spielerische Art Wissen vermitteln.

Weitere Informationen auf der Internetseite unter: integration.haus-der-kleinen-forscher.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Integration bei "kleinen Forschern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.