| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Kfz-Innung unterrichtet an modernen Fahrzeugen

Kreis Heinsberg: Kfz-Innung unterrichtet an modernen Fahrzeugen
Bei der Übergabe des BMW anwesend waren (v.l.) Gerd Schmitz, Dr. Michael Vondenhoff, Thomas Pisch, Ingo Windeln, Johannes Wilms und Alexander Flesch. FOTO: Heldens
Kreis Heinsberg. Um den Nachwuchs möglichst authentisch unterrichten zu können, ist die Kfz-Innung darauf angewiesen, moderne Fahrzeuge zu Schulungszwecken zu besitzen. Kürzlich ist ihr ein BMW im Autohaus Kohl in Heinsberg übergeben worden.

"Über die großzügige Spende der Bayerischen Motoren Werke AG freuen wir uns sehr", erklärten der stellvertretende Obermeister Ingo Windeln und Dr. Michael Vondenhoff, der Hauptgeschäftsführer der Handwerkerschaft für den Kreis Heinsberg. Gemeinsam nahmen sie das Fahrzeug mit den Leitern der Ausbildungswerkstatt, Werner Knoben und Gerd Schmitz, entgegen und erklärten: "Wir sind stets bemüht, die Lehrlinge anhand modernster Technologien auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu schulen. Aufgrund des raschen Fortschritts sind wir hierzu zwingend auf großzügige Unterstützung des Handels und der Industrie angewiesen."

(spe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Kfz-Innung unterrichtet an modernen Fahrzeugen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.