| 10.41 Uhr

Wegberg
Klinik bleibt im Bedarfsplan

Wegberg: Klinik bleibt im Bedarfsplan
Die Zukunft des Sankt Antonius Klinik steht auf dem Spiel. FOTO: RPO
Wegberg. Eine sofortige Herausnahme der Wegberger Klinik aus dem Krankenhausbedarfsplan steht nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums derzeit nicht zur Diskussion. Das sagt Ministeriumssprecher Ulrich Lensing.

Die Wegberger Sonderratssitzung zur Zukunft des Krankenhausstandorts hatte nicht das vom Ministerium erhoffte Ergebnis gebracht: CDU und SPD lehnten den Vorschlag ab, die medizinische Grundversorgung in Wegberg aufzugeben. Laut Lensing seien nun im Interesse der 170 Klinikmitarbeiter Stadt und Träger gefragt, schnell ein Konzept zu finden.

Eine Frist setzte das Ministerium nicht. Als Interessenten für die Übernahme des wirtschaftlich angeschlagenen 93-Betten-Hauses gelten die Heinsberger Heinrichs-Gruppe und die Gangelter Einrichtungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Klinik bleibt im Bedarfsplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.