| 00.00 Uhr

Heinsberg
Lengersdorf-Duo im "Rondell"

Heinsberg. Die aus Baal stammenden Musiker Jörg und Heinz Lengersdorf geben am Sonntag, 24. April, 17 Uhr, ein Konzert für Violine und Klavier im "Rondell" der Musikschule Heinsberg im Klevchen (Zugang Rheinertstraße). Jörg Lengersdorf (Violine) ist Moderator im Rundfunk und Fernsehen, Dozent für Musikvermittlung an der Folkwang Universität Essen und Violinlehrer an der Jugendmusikschule Heinsberg. Neben Rundfunkproduktion erschienen CDs mit Werken von Brahms, Mozart, Kreisler und Bach.

Heinz Lengersdorf (Piano) wurde 1980 er als jüngster Student in die Klavierklasse von Rudolf Dohm an der Musikhochschule Köln/Aachen aufgenommen. Er studierte an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf, wo er 1996 sein Konzertexamen mit Auszeichnung ablegte. Neben seiner solistischen Tätigkeit tritt er als Kammermusikpartner namhafter Instrumentalsolisten auf. Neben seiner Konzerttätigkeit in Deutschland führten ihn Konzertreisen unter anderem nach England, Italien, Spanien, Österreich und in die Schweiz.

Auf dem Programm: Werke unter anderem von Antonio Tauriello (Toccata), Cecile Chaminade (Arabesque No.2, op.92), Antonin Dvorak (Sonatine G-Dur, op. 100), Francis Poulenc (Melancolie) und Claude Debussy (L'Isle Joyeuse).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Lengersdorf-Duo im "Rondell"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.