| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Mit 85 km/h durch Tempo-30-Zone

Kreis Heinsberg. Bilanz zum Blitz-Marathon: 8019 Fahrzeuge wurden kontrolliert, 336 Fahrer waren zu schnell.

Am Tag des Blitzmarathons (21. April) kontrollierten Polizeibeamte zwischen 6 und 22 Uhr insgesamt 8019 Fahrzeuge im Kreis Heinsberg. 336 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs. Sechs Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs, dass sie ein Fahrverbot erhalten werden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit im Bereich einer 30er-Zone lag bei 85 km/h. Bei erlaubten 50 km/h erwischten die Polizeibeamten einen Fahrer, der 32 km/h zu schnell unterwegs war. In der 70er-Zone wurde das schnellste Fahrzeug mit 123 km/h gemessen.

Aber auch Ablenkung ist nach Angaben der Polizei Ursache für viele Verkehrsunfälle. Deshalb hatten die Beamten kreisweit auch darauf ein Auge, ob Fahrer verbotswidrig mit ihrem Handy telefonierten. Dabei stellten sie zwei Verstöße fest. Die betroffenen Autofahrer werden eine Anzeige erhalten. Ihnen drohen nun ein Bußgeld und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei. Weil sie nicht angeschnallt waren, mussten mehrere Fahrzeugführer ein Verwarngeld zahlen. Aber auch bei Verstößen gegen die Vorschriften über den Zustand von Fahrzeugen und La-dungssicherheit verschlossen die eingesetzten Beamten ihre Augen nicht. Dementsprechend wurden auch derartige Verstöße konsequent geahndet und in drei Fällen die Weiterfahrt mit verkehrsunsicheren Fahrzeugen unterbunden. Die betroffenen Fahrer erhielten eine Anzeige. Auch Beamte der Kriminalpolizei waren am Einsatz beteiligt. Sie legten gezielt ihr Augenmerk auf verdächtige Fahrzeuge und Personen, um so weitere Informationen über international agierende Straftäter zu erhalten.

Auch die Heinsberger Kreisverwaltung beteiligte sich am Blitzmarathon und führte Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden 1926 Fahrzeuge gemessen und 115 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Ziel des Blitzmarathons war es, ebenso wie in den Vorjahren, vielen Menschen ins Bewusstsein zu rufen, wie gefährlich es ist, zu schnell zu fahren.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Mit 85 km/h durch Tempo-30-Zone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.