| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Neuer Ansprechpartner für den Polizeiberuf

Kreis Heinsberg: Neuer Ansprechpartner für den Polizeiberuf
Erik Dohmen informiert Interessierte über den Polizeiberuf. FOTO: Polizei
Kreis Heinsberg. Erik Dohmen Einstellungsberater bei der Kreispolizei.

Am 1. September tritt in der Kreispolizeibehörde Heinsberg ein neuer Einstellungsberater seinen Dienst an. Erik Dohmen übernimmt diese Funktion von Andreas Grunert. Dohmen ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er wohnt mit seiner Familie im Kreis Heinsberg. Seit 1995 ist er bei der Polizei. Er hat seine Ausbildung in Linnich absolviert. Anschließend war Dohmen im Wach- und Wechseldienst im Polizeipräsidium Aachen und im RheinKreis-Neuss tätig.

2015 wurde er in seine Heimat zur Kreispolizeibehörde Heinsberg versetzt und war hier bislang auch im Wach- und Wechseldienst als Wachdienstführer tätig. Jugendliche, die im Kreis Heinsberg wohnen und sich für den Polizeiberuf interessieren, können sich ab September an ihn wenden und werden umfassend über das Berufbild informiert.

Auf der Internetseite der Kreispolizeibehörde Heinsberg (www.polizei-Heinsberg.de) finden Interessierte neben Dohmens Kontaktdaten weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren. Auch die Termine der Informationsveranstaltungsreihe "Polizeistunde" mit dem Einstellungsberater sind dort vermerkt. In der "Polizeistunde" gibt es umfassende Informationen zu Bewerbungsvoraussetzungen, Online-Bewerbung, Auswahlverfahren, Bachelor-Studium der Polizei NRW sowie Berufsperspektiven als Polizeikommissar. Die nächsten Info-Veranstaltungen finden mittwochs, 24. August, 7. und 21. September, statt. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr im Büro des Einstellungsberaters in Heinsberg, Robert-Bosch-Straße 1. Teilnahmemodalitäten, weitere Termine und Infos zum Polizeiberuf gibt es auch unter www.polizei-Heinsberg.de. Um eine formlose Anmeldung per E-Mail wird gebeten: Personalwerbung.Heinsberg@polizei.nrw.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Neuer Ansprechpartner für den Polizeiberuf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.