| 00.00 Uhr

Heinsberg
Polizei findet Rauschgift bei Verkehrskontrolle

Heinsberg. Polizisten kontrollierten am Mittwoch, 10. Januar, gegen 22.45 Uhr auf der Oberstraße in Heinsberg-Kempen einen Peugeot. Im Fahrzeug saßen zwei junge Männer aus Viersen. Der Fahrer stand augenscheinlich deutlich unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln. Die Polizisten fanden bei ihm einen Joint und bei seinem Beifahrer ein in Alufolie gewickeltes Päckchen Marihuana sowie Zubehör für Drogenkonsum. Nach der Ankündigung, das Fahrzeug mit einem Drogenspürhund zu durchsuchen, gaben die beiden Männer zu, dass sich in einer Plastiktasche hinter dem Beifahrersitz ein Kilogramm Marihuana befinden würde.

Die Polizisten stellten die Drogen sicher und nahmen die beiden 19 und 20 Jahre alten Männer vorläufig fest. Dem Fahrer wurde zudem eine Blutprobe entnommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.

(hec)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.