| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Polizei kontrolliert kreisweit mehr als 400 Fahrzeuge

Kreis Heinsberg. Um Einbrechern auf die Spur zu kommen, hat die Polizei am Donnerstag im Kreis Heinsberg eine umfassende Kontrolle durchgeführt. Überprüft wurden 504 Personen und 414 Fahrzeuge.

Die Polizisten stellen mehrere Verkehrsverstöße fest. Zwei Autofahrer wurden angehalten, die unter Alkohol- beziehungsweise Betäubungsmitteleinfluss standen. Ihnen sind Blutproben entnommen und ein Führerschein ist sichergestellt worden. Weiter fanden die Beamten in zwei Fällen Betäubungsmittel und leiteten ein Strafverfahren ein. Zwölf Personen fielen auf, weil sie während der Fahrt telefonierten. Sechs Fahrer hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt. Die aus den Personenkontrollen gewonnenen Erkenntnisse werden jetzt überprüft, ob sie eventuell für Ermittlungsverfahren von Bedeutung sein können.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Polizei kontrolliert kreisweit mehr als 400 Fahrzeuge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.