| 00.00 Uhr

Heinsberg
Polizeichef wechselt ins Ministerium

Heinsberg: Polizeichef wechselt ins Ministerium
Polizeidirektor Friedhelm Hinzen wechselt nach Düsseldorf. FOTO: Polizei
Heinsberg. Wer neuer Leiter der Polizeibehörde Heinsberg wird, ist noch nicht bekannt.

Heute endet für Polizeidirektor Friedhelm Hinzen die Zeit als Leiter der Abteilung Polizei bei der Kreispolizeibehörde Heinsberg. Im Jahr 2012 übernahm der heute 54-jährige Polizist diese Funktion bei der Behörde und wurde Chef von etwa 400 Mitarbeitern.

Damals führte ihn der Weg vom Ministerium für Inneres und Kommunales in die ländliche Behörde, nun kehrt er nach Düsseldorf zurück. Dort wird sein zukünftiges Aufgabengebiet die Leitung des Referates für den Einsatz der Polizei im täglichen Dienst und das Lagezentrum der Landesregierung in der Abteilung 4 des Ministeriums sein, wo er Montag seinen Dienst antritt. "Ich gehe mit einem weinendem, aber auch mit einem lachenden Auge. Hier im Kreis Heinsberg habe ich mich sehr wohl gefühlt und ich danke allen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit. Daher fällt es mir schwer, nun diese Behörde zu verlassen. Aber ich freue mich natürlich auf meine neue Aufgabe im Ministerium für Inneres und Kommunales", sagte Friedhelm Hinzen bei seiner Verabschiedung im Kollegenkreis. Über die Nachfolge des Leiters der Abteilung Polizei bei der Kreispolizeibehörde Heinsberg wird das Innenministerium in Kürze entscheiden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Polizeichef wechselt ins Ministerium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.