| 00.00 Uhr

Erkelenz
Reise nach Jerusalem

Erkelenz: Reise nach Jerusalem
Das Ziel der Tour: Die Kapelle Klein-Jerusalem in Neersen, eine beliebte Pilgerstätte in der Region. FOTO: Wolfgang Kaiser
Erkelenz. Keine Sorge, der Endpunkt der Strecke liegt nicht in Israel und es läuft auch niemand Gefahr, seinen Sitzplatz zu verlieren. Stattdessen geht es immer an der Niers entlang Richtung Neersen. Von Laura Schameitat

Vorweg schon ein großer Vorteil dieser Tour: Sie lässt sich beliebig verlängern. "Als Startpunkt lässt sich jeder Punkt auf dem Niersradwanderweg wählen, egal ob Wanlo oder Schloss Rheydt", sagt Dirk Rheydt, Tourenleiter beim ADFC Mönchengladbach.

Starten Sie an Schloss Rheydt, führt Ihre Reise als erstes zu Schloss Myllendonk, direkt am Niersradwanderweg zwischen Uedding und Herrenshof gelegen. Das Schlossgelände, eine Wasserburganlage mit ausgedehnten Grabensystemen, wurde bereits im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt. Heute ist die Anlage in Privatbesitz und wird größtenteils als Golfplatz verwendet.

Vom Schloss Myllendonk aus führt die Tour weiter Richtung Gladbacher Flughafen. Kleingartenfreunde sollten jedoch vorher unbedingt einen Abstecher in die Kleingartenanlage "Neue Niers" machen. In verschiedenen Themen- und Schaugärten kann man sich neue Inspirationen holen.

Kurz nach den Kleingärten erwartet Sie noch ein besonderer Höhepunkt, der vor allem kleine Nachwuchs-Radfahrer immer wieder begeistert: die Erlebnisbrücke am Nordkanal. In einem Transportkorb mit Seilzug kann die Niers mühelos und ohne nasse Füße überquert werden, um auf der anderen Seite weiter in Richtung Gladbacher Flughafen zu fahren.

Dort angekommen kann man den neuen Event-Hangar bewundern, der am 21. Juni eröffnet, und in dem dann kulturelle Veranstaltungen stattfinden werden. Während sich die Kinder am neuen Spielplatz austoben, können sich die Eltern im Flughafen-Restaurant stärken. Noch keinen Hunger? Na, dann sollten Sie weiterfahren, bis in etwa fünf Kilometern Entfernung das Schloss Neersen auf Sie wartet.

In dem Bau sind Teile der Neersener Stadtverwaltung untergebracht, das Standesamt im Schloss ist bei Brautpaaren aus der ganzen Region wegen seiner schönen Atmosphäre und Umgebung sehr beliebt. Ein Picknick mit mitgebrachtem Essen im Schlossgarten ist eine schöne Idee.

Gestärkt geht es weiter in Richtung Endpunkt der Tour. Spätestens jetzt wird klar, warum die Tour "Reise nach Jerusalem" heißt: Die Kapelle Klein-Jerusalem, ein kleines Gotteshaus nordöstlich von Neersen, das zur Pilgerstätte geworden ist, ist das Ziel. Ruhen Sie sich auf einer Bank vor der Kapelle aus, bevor es wieder zurück geht.

Den Rückweg kann man zum Teil über den wunderschönen Willicher Alleenradweg zurücklegen. Da dieser auf Mönchengladbacher Stadtgebiet an der Trabrennbahn endet, geht die Reise auf dem Niersradwanderweg weiter, wo Sie den Tag entweder im Purino im Schloss Rheydt oder am Rheydter Marktplatz bei einem Bier oder Eis ausklingen lassen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Reise nach Jerusalem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.