| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Reisebegleitung und Service ab der Haustür

Kreis Heinsberg. Das Rote Kreuz bietet für ältere Menschen mit und ohne Behinderung attraktive Reisen an.

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Heinsberg, sieht es als eine seiner Aufgaben an, älteren Menschen Lebensfreude möglichst lange zu erhalten. Ein Beitrag dazu ist der "Tapetenwechsel" mit Hilfe von Tages- und Urlaubsfahrten. Alle Angebote, die das DRK konzipiert, umfassen eine Reisebegleitung, Service rund um Anmeldung und Reisevorbereitung und die Abholung der Gäste samt Gebäck direkt von zu Hause.

"Mit unseren Reisen bieten wir älteren Menschen ein ausgewähltes Programm mit gut organisierten Tagesausflügen und Gruppenreisen an. Unsere ausgebildeten Reisebegleiter betreuen unsere Gäste während der gesamten Reise und sind immer für sie da", heißt es in der Einladung des DRK, gemeinsam mit Gleichgesinnten in netter Gesellschaft Urlaub zu verbringen.

Da nur eine begrenzte Zahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung steht, wird zur rechtzeitigen Reservierung geraten. Eine Tagesfahrt bietet das DRK am Donnerstag, 28. Juli, an. Es geht an Rhein und Ahr. Geplant ist auch eine Schifffahrt von Bonn nach Remagen, einschließlich einem kleinen Imbiss. Dann geht es weiter nach Ahrweiler und Altenahr zum Kaffeetrinken.

Auch das aktuelle Angebot an mehrtägigen Urlaubsreisen ist attraktiv. In Bad Salzuflen, der "Wohlfühlstadt" am Fuße des Teutoburger Waldes, hat das DRK Zimmer im Staatsbadhotel Maritim in der Nähe des Kurparkes reserviert. Die Reise wird vom 10. bis 24. Juli angeboten. Es gibt noch wenige Plätze.

Nach Bad Hofgastein in Österreich in ein Hotel nur wenige Gehminuten vom Ortskern entfernt führt eine Reise für aktive und wanderfreudige Senioren vom 25. September bis 9. Oktober.

Mallorca ist auch im Herbst eine Reise wert. Nach Cala Millor ins Vier-Sterne-Hotel Playa del Moro, gelegen zwischen der Strandpromenade, die teilweise wie eine Parkanlage gestaltet ist, und der Fußgängerzone, führt eine Reise vom 2. bis 16. Oktober.

Das beliebte Ostseeheilbad Koserow auf der Insel Usedom ist ein Ziel, das sich für Menschen mit und ohne Behinderung eignet. Die Landschaft zwischen Ostsee und Achterwasser ist imponierend. Das Hotel in Koserow profiliert sich durch eine besonders familiäre Atmosphäre. Reisezeit ist vom 10. bis 22. Oktober.

Von 14. bis 28. Oktober geht es nach Bad Wörishofen, das am nördlichen Rand des Allgäus gelegene Kneipp-Heilbad. Das Hotel liegt ruhig an einem Eichenwald in der Nähe des Kurparks. Der Garten biete ideale Möglichkeit zum Entspannen, heißt es in der DRK-Information.

Weitere Informationen zu den begleiteten Reisen gibt es bei Sandra Busch vom DRK unter Telefon 02431 802118. Auch per Mail (erholung@drk-heinsberg.de) sind Anmeldungen und Informationen möglich.

(aha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Reisebegleitung und Service ab der Haustür


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.