| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Rollende Werbung für den Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg. WFG wirbt künftig auf einem Bus der West Verkehr. Von Anke Backhaus

Spitze im Westen. Die Botschaft ist klar formuliert und ziert nun einen der Busse der West Verkehr. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Heinsberg sorgt so für neues Standortmarketing. Ulrich Schirowski, der Geschäftsführer der WFG, Udo Winkens, Geschäftsführer der West Verkehr, und Landrat Stephan Pusch, Aufsichtsratsvorsitzender der WFG, stellten den neu gestalteten Bus am Heinsberger Kreishaus nun vor.

"Das ist ein starkes Statement. Für mich trägt so etwas auch mit dazu bei, dass sich die Menschen mit ihrer Heimat ein Stück weit mehr identifizieren", sagte Pusch. Selbstverständlich wüssten die Menschen im Kreis Heinsberg, dass es nicht weit bis zu den großen Zentren in Nordrhein-Westfalen ist, "aber wir dürfen auch selbstbewusst feststellen: Wir sind nicht nur irgendwie dabei, wir sind mittendrin im Zentrum Westeuropas". WFG-Geschäftsführer Ulrich Schirowski erklärte: "Nach den tiefgreifenden Strukturbrüchen in den 1980er und 1990er Jahren ist der Kreis Heinsberg inzwischen auf einem guten Weg. Dies zeige die real spürbare Entwicklung in den Firmen und die Nachfrage nach Gewerbeflächen. Schirowski: "Die Firmen haben erkannt, dass wichtige Absatzmärkte vor der Haustür liegen." Und das ist eben der Grundgedanke des Motivs, das den West-Bus nun ziert.

Die rollende Werbung für den Standort Kreis Heinsberg ist auf fast 20 Lkw-Trailern international unterwegs. Die Resonanz, so die Vertreter der WFG, sei sehr positiv. Darum, so Ulrich Schirowski, habe man das Gespräch mit Udo Winkens von der West Verkehr geführt. Der Bus wird zunächst auf ein Jahr begrenzt mit der WFG-Werbung unterwegs sein. Die ersten Einsätze sollen sich auf den Südkreis beziehen. Winkens: "Schlussendlich wird dieser Bus aber im gesamten Kreisgebiet auf verschiedenen Linien eingesetzt werden." WFG und West können sich zudem eine längere Laufzeit vorstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Rollende Werbung für den Kreis Heinsberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.