| 00.00 Uhr

Heinsberg
Seelische Gesundheit und deren Perspektiven

Heinsberg. Vortragsabend der Katharina Kasper Via Nobis GmbH.

Von seelischer Erschöpfung, Überforderung in Beruf und Familie, depressiver Verstimmung oder so genannten Burn out-Symptomen sind immer mehr Menschen betroffen. Wie kann man mit seelischen Problemen umgehen, welche (neuen) Therapieformen gibt es und wie kann man seelischen Erkrankungen vorbeugen?

Diesen Fragestellungen widmet sich ein Vortragsabend der Katharina Kasper ViaNobis GmbH (Gangelter Einrichtungen) am Mittwoch, 2. März, 19 Uhr, in der Heinsberger Stadthalle, der für alle Interessierten offen ist. Das Thema des Vortragsabends lautet: "Perspektiven seelischer Gesundheit - Innere Stabilität in Zeiten ständiger Veränderung".

Zu den Referenten zählen Dr. Michael Plum, Ärztlicher Direktor des Psychiatrischen Krankenhauses der ViaNobis GmbH, Simeon Matentzoglu, Leitender Arzt des Krankenhauses, Diplom-Sozialpädagogin Anja Klevers und die Therapeutin und Buchautorin Sylvia Kéré Wellensiek. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist übrigens für alle interessierten Teilnehmer frei.

(aha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Seelische Gesundheit und deren Perspektiven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.