| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
So viel Programm wie nie

Kreis Heinsberg. 795 Fortbildungen finden bei der Volkshochschule im ersten, 878 im zweiten Semester des Bildungsjahres 2017/18 statt. Gesucht werden allerdings Lehrkräfte, um die Zukunft der Einrichtung abzusichern. Von Andreas Speen

Mit jedem Jahr bietet die Volkshochschule des Kreises Heinsberg ein umfangreicheres Programm an. So war es in der Vergangenheit, so ist es auch in der Zukunft: Für das Bildungsjahr 2017/18 stellt die Anton-Heinen-Volkshochschule ihr Programm vor, das erneut das umfangreichste Angebot seit Bestehen der Einrichtung ist. Es umfasst erstmals mehr als 400 Seiten und 1.673 Weiterbildungsveranstaltungen. 795 Fortbildungen davon finden im ersten, 878 im zweiten Semester statt.

Um all diese Angebote auch in Zukunft machen zu können, ist die Volkshochschule auf neues Lehrpersonal angewiesen. Darauf weist Franz Josef Dahlmanns, deren Leiter, im Zusammenhang mit der Programmpräsentation für 2017/2018 hin. Garanten für erfolgreichen VHS-Unterricht seien die rund 400 Kursleiter: "Darüber hinaus sucht die Volkshochschule engagierte Personen, die Interesse an unterrichtender Tätigkeit in der Erwachsenenbildung haben. Bedarf besteht in allen zwölf Fachbereichen."

Mit fast 600 Kursen sind die Sprachen der umfangreichste Programmbereich. 14 Fremdsprachen werden gelehrt, darunter Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Spanisch wie auch Arabisch, Polnisch, Türkisch und Russisch. Deutsch als Gebärdensprache und als Fremdsprache runden den Bereich ab. Ans Herz legt die VHS allen Interessenten "die vor den jeweiligen Semestern angebotenen kostenlosen Sprachberatungen".

Die Integration der Flüchtlinge stellt weiterhin eine große Herausforderung für die Volkshochschule dar. Allein im ersten Semester führt sie voraussichtlich 16 Integrationskurse mit mehr als 300 Teilnehmern, zum Teil mit eingeschlossener Alphabetisierung, durch.

Zudem finden Sprachförderungen für zugewanderte Erwachsene und Jugendliche, die nicht am Integrationskursus teilnehmen können, und eine berufsbezogene Sprachförderung in Deutsch für in den Kreis Heinsberg Zugewanderte statt. Ausgebaut wurden die Segmente Gesundheit und Sport sowie Haushaltsführung und Kochen, wo verstärkt Angebote zum vegetarischen und veganen Kochen ins Programm genommen wurden.

Lehrreich, bunt und abwechslungsreich werden die VHS-Angebote in den Bereichen Familienbildung, Gesellschaft, Umwelt und Kreativität. Wien, Bratislava, Verona, aber auch Bochum, Düsseldorf und die Eifel stehen auf dem Programm der Studienfahrten. Stolz ist die VHS zudem auf ihr kulturelles Engagement vor Ort, stellte sie im abgelaufenen Bildungsjahr doch fest: "Klassische Musik steht wieder etwas höher im Kurs. Immerhin konnte die Reihe der Erkelenzer Meisterkonzerte mit 2.840 Besuchern das beste Ergebnis in der Geschichte erzielen."

An einer Fortsetzung des Trends sollen unter anderen die neue Meisterkonzert-Serie, das Neujahrskonzert in Hückelhoven und in Wegberg das Anton-Heinen-Gedächtniskonzert mitwirken. Angeboten werden auch mehr als 170 EDV-Kurse, Wochenendseminare und Bildungsurlaube, die zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt sind. Auch hier empfiehlt die VHS, ihren kostenlosen Beratungsservice zu nutzen. Und wer auf dem zweiten Bildungsweg einen Schulabschluss nachholen möchte, dem stehen auch dafür mehrere Kurse zur Verfügung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: So viel Programm wie nie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.