| 12.40 Uhr

Leichtathletik
Alexa Schwartze und Jörg Schuhmachers

Bei starken Sturmböen und zeitweise Regen kamen knapp 350 Läuferinnen und Läufer zum dritten Teil der Wegberger Laufserie 2009/2010, um den wegen Schnee und Eis Ende Januar verschobenen Winterlauf nachzuholen. Von Jules Reinecke

Wie erwartet, setzten sich die hohen Favoriten Alexandra Schwartz vom OSC Waldniel und Jörg Schuhmachers vom SC Wegberg-Radsport auch beim letzten Teil der Lauftrilogie des VSV Grenzland-Wegberg, dem Halbmarathon, durch. Alexandra Schwartze war mit 1.30:18 Stunden auch die schnellste "Amazone" und gewann damit auch die Einzelwertung. Zweite im Ziel war Katja Kandit Mönchengladbacher LG; 1:32:39) vor der schnellsten Läuferin aus dem Kreis Heinsberg, Florence Kostrzewa (VfR Unterbruch LG; 1:32:55) Sie wurde auch Kreismeisterin über die Halbmarathonstrecke und Zweitplatzierte in der Serienwertung, gefolgt von Antoinette Jünger (VSV Grenzland) die in 1:35:29 die W 50 gewann und dritte in der Serienwertung wurde.

Bei den Männern gewann Stefan Klewenhagen (DJK Herzogenrath) in einem starken Spurtrennen den Halbmarathon in 1:15:36 vor René Cremers (SV Bergwacht Rohren; 1:15:45), dem Sieger der Altersklasse M 35. Knapp dahinter finishte Seriensieger Jörg Schuhmachers in starken 1:15:47. Dem letzten Antritt dieses Trios konnte Uwe Dossow (SC Myhl) nicht mehr ganz folgen. Er gewann aber überlegen die Klasse M40 in 1:16:17 Stunden und wurde damit auch Kreismeister. In der Kreiswertung folgten Ralf Laermann (VSV Grenzland; 1:25:06) und Raimund Königs (SC Myhl-LA; 1:25:09). Beide gehören bereits der Klasse M 50 an und belegten dort auch die ersten beiden Plätze.

Weitere Kreismeister und Kreismeisterinnen:

Frauen: Nicole Kennerknecht (VfR Unterbruch) 2:08:48 Stunden. W 40: Sandra Fuchs (VSV Grenzland) 1:44:33. W 45: Monika Krüger (VSV Grenzland) 2:04:30. Mannschaftssieger-Frauen: VSV Grenzland mit Jünger, Fuchs und Kullnick.

Männer – M 30: Gereon Gilles (VfR Unterbruch) 1:49:06. M 35: Robert Thönnissen (VfR Unterbruch) 1:26:46. M 45: Michael Fortkemper (DJK Gillrath) 1:34:15. M 55: Bernd Barten (SC Myhl) 1:29:11. M 60: Johannes Wagner (SC Myhl) 1:53:12.M 65: Hartmut Haupt (DJK Gillrath) 2:31:20. Mannschaftssieger-Männer: SC Myhl mit Dossow, Königs und Barten. M 50/55: SC Myhl mit Königs, Barten und R. Frings. M 40/45: VfR Untrebruch mit Winkens, Kirch und Leinders. M 30/35: VfR Unterbruch mit Gilles, Thönnissen, Hartmann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Alexa Schwartze und Jörg Schuhmachers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.