| 00.00 Uhr

Schulsport
Alexandros Evangelou ist größtes Fußballtalent

Erkelenz. ERKELENZ (HGi) Präzise wie ein Uhrwerk spult Alexandros Evangelou die Übung ab: Jeder Schuss gleicht dem anderen, jeder findet mit traumhafter Sicherheit sein Ziel, schlägt oben links im Winkel ein. Am Ende heißt es für den Schüler der Gesamtschule Gangelt volle Punktzahl bei der Übung "Elfmeterkönig", und weil der Gesamtschüler alle Übungen fast perfekt meistert, wird er beim Fußball-Talenttag im Willy-Stein-Stadion Sieger mit 342 Punkten, sichert sich so auch das Deutsche Fußballabzeichen in Gold.

Ihm dicht auf den Fersen war in der Endabrechnung Emil Streerath vom Maximilian-Kolbe-Gymnasium aus Wegberg mit 323 Punkten und Yannick Nachbar vom Bischöflichen Gymnasium St. Ursula aus Geilenkirchen (307). Insgesamt schafften acht Jungs das Abzeichen in Gold, 24 in Silber und 68 in Bronze. Bei den Mädchen gab es unterdessen nur zwei Mal das Abzeichen in Gold: Die beste Teilnehmerin war Leonie Schlömer (297) vom Gymnasium aus Geilenkirchen, gefolgt von Lisa Kreutzer von der Realschule Heinsberg (275) und Franka Büskens vom Kreisgymnasium Heinsberg (257).

Bei den Mädchenteams setzten sich "die Fußballgöttinnen" des Erkelenzer Cusanus-Gymnasiums mit 457 Punkten vor den "Klevchen Blizzards" der Realschule Heinsberg (393) und den "Uschi-Girls III" (354) vom Bischöflichen Gymnasium St. Ursula durch. Bei den Jungs siegten die "Maxi Boyz" vom Maximilian-Kolbe-Gymnasium mit 506 Punkten vor den "Betty-Kickern" (426) der Betty-Reis-Gesamschule aus Wassenberg und den "Fußballgöttern" des Erkelenzer Cusanus-Gymnasiums (421).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Alexandros Evangelou ist größtes Fußballtalent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.