| 00.00 Uhr

Handball
ASV Rurtal braucht einen Sahnetag

Erkelenzer Land. Handball: Gegen den Vierten TV Krefeld-Oppum sind die Hückelhovener der Underdog. Von Anne Paulsen

Nicht nur Karneval steht am Wochenende an, auch die kurze Herbstpause ist vorbei. Das heißt für die Handballer aus dem Erkelenzer Land, dass sie, statt heute kostümiert zu feiern, auf die Platte müssen - oder aber früh genug mit dem Feiern aufhören, um morgen die gewohnte Leistung zu erbringen.

Die Landesliga-Herren des ASV Rurtal Hückelhoven heißen den TV Krefeld-Oppum heute ab 20 Uhr in der "Hölle West" an der Callstraße willkommen. Nach der Niederlage in der Vorwoche soll nun wieder ein Sieg folgen. Dass dies keine einfache Mission wird, wissen die Rurtaler, die sich auf die Partie gegen den Vierten vorbereiten. Doch ASV-Trainer Norbert Borgmann weiß auch um die Stärke seines Teams: "Wir haben den Tabellenführer geschlagen, wissen also: Wir können gewinnen, wenn alles rund läuft."

Die Bezirksliga-Damen des TV Erkelenz erwarten morgen ab 16.30 Uhr die Zweitvertretung des Rheydter TV. Es wird ein spannendes Spiel erwartet, trennt gerade einmal ein Punkt den Gastgeber in der Tabelle von ihrem Konkurrenten aus Rheydt. Nach dem Erfolg im Pokal gegen den Landesligisten aus Beckrath sollen nun auch in der Karl-Fischer-Halle die Punkte zu Hause behalten werden.

Die Rurtaler Damen, die fürs Erste einen Platz unter den ersten Dreien in sicher haben, spielen erst am Montag ab 20 Uhr gegen die Reserve des TV Beckrath. Das Team konnte bisher erst einen Punkt ergattern und die Rurtaler Damen haben nicht vor, das zu ändern.

In der Bezirksliga sind an diesem Spieltag alle Mannschaften aus dem Erkelenzer Land gefragt: Heute Abend tritt die Rurtaler Reserve auswärts gegen Borussia Mönchengladbach II an. Gegen den Fünftplatzierten werden voraussichtlich immer noch nicht die erhofften ersten Punkte drin sein, aber wenigsten das Torverhältnis kann verbessert werden. Vielversprechender klingt da schon die Partie des TV Erkelenz gegen die das Zweitteam des ATV Biesel. Im heimischen Salierring wollen die Erkelenzer heute ab 18.40 Uhr die Plätze mit dem Tabellennachbarn tauschen und so von dem achten Platz nach oben rücken. Ebenfalls ein spannendes Duell erwartet den HSV Wegberg. Der HSV, der sich zurzeit auf dem zehnten Platz aufhält, kann durch einen Sieg gegen den höher platzierten Tabellennachbarn Turnerschaft Lürrip II sogar bis auf Platz sieben klettern.

Für die weibliche C-Jugend des TV Erkelenz, die das Tabellenende der Oberliga ziert, könnte sich endlich das Punktekonto an diesem Spieltag weiter füllen. Das Team tritt morgen ab 16 Uhr gegen den Drittletzten TV Biefang an, der bisher erst einen Sieg einfahren konnte und auch nur acht Tore weniger als der ETV in der bisherigen Saison kassierte. Die Mädels von Trainerin Steffi Ritz sind motiviert, den Auswärtssieg einzufahren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ASV Rurtal braucht einen Sahnetag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.