| 00.00 Uhr

Tennis
Aufschlag zur neuen Saison

Tennis: Aufschlag zur neuen Saison
FOTO: LOTHAR STRÜCKEN (ARCHIV)
Erkelenzer Land. Nur noch 85 Mannschaften aus zehn Vereinen starten in die Tennissaison 2015. Von Hans Groob

Die Zeit, in der in Deutschland statt 1, 2, 3 nur noch 15, 30, 40 gezählt wurde, liegt nun schon mehr als 30 Jahre zurück. Die Erfolge durch Boris Becker, Steffi Graf, Michael Stich und dem deutschen Daviscup-Team auf den Tennis-Courts der Welt, hinterließen auch ihre Spuren im Städte-Viereck Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg und Wegberg. Zu den etablierten Klubs Blau-Weiß Erkelenz, Blau-Weiß und Schwarz-Weiß Hückelhoven, Blau-Gold Wassenberg und TC Wegberg gesellten sich Grün-Weiß Arsbeck, Schwarz-Weiß Golkrath, Post-SV Erkelenz, TC Lövenich, TC 81 Erkelenz und SV Holzweiler.

Tennis wurde Volkssport, des großen Andrangs wegen mussten sogar Aufnahmestopps ausgesprochen werden. Das änderte sich schleichend nicht nur auf dem großen Parkett, sondern auch auf der roten Asche der unteren Bezirks- oder Kreisebene, als die großen Vorbilder mehr und mehr Schlagzeilen in Boulevard-Magazinen oder Klatschspalten der Zeitungen machten.

Die Zeit des Rückwärtsdrehens ist auch bei den zehn heimischen Tennisvereinen angekommen. Zur traditionell am 1. Mai beginnenden Medenspiel-Saison 2015 zählt man nicht mehr eine Zahl spielender Mannschaften von weit über 100, sondern nur noch 85. Diese gehen in den Meisterschaftsrunden des Tennisverbandes Mittelrhein, im Bezirk Aachen-Düren-Heinsberg oder im Tenniskreis Heinsberg auf Punktejagd. Am Start sind 40 Herren- und 27 Damenteams, fünf Junioren-18- und zwei Junorinnen-18-Formationen, aber nur noch zehn Knaben- und Mädchenmannschaften sowie ein U-12-Mixedteam. Die Kleinen werden nur noch in vier Vereinen geschult - ein absoluter Tiefpunkt. Eduard Kochs, seit wenigen Tagen Vorsitzender des TC Blau-Weiß Erkelenz, ist da selbstkritisch, seine Aussage könnte für alle stehen: "Da haben wir eine große Aufgabe vor uns." Wichtig sind also die Nachwuchs-Sichtungstermine: 29. April bis 21. Mai Kreismeisterschaften Heinsberg bei Blau-Rot Übach-Palenberg und die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft Aachen-Düren-Heinsberg vom 1. bis 7. Juni bei Rot-Weiß Jülich sind.

In der Medenspielrunde sind die klassenhöchsten Mannschaften am Ziegelweiher in Erkelenz (Herren 30 und Herren 55) sowie an der "Ophover Mühle" in Wegberg (Damen 40) in der 1. Verbandsliga aktiv. Der 2. Verbandsliga gehören BW Erkelenz (Damen 40 und Herren), Post-SV Erkelenz (Herren 65), TC Lövenich (Damen 40, Herren 55), BG Wassenberg (Junioren und Juniorinnen 18) sowie der TC Wegberg (Herren, 40, 55 und 65) an, der mit 19 Mannschaften die größte Zahl der Medenspieler in der Zeit vom 1. Mai bis 28. Juni und vom 12. August bis. 6. September auf die Plätze schickt. Unterbrochen wird die Medenrunde von den Sommerferien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Aufschlag zur neuen Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.