| 00.00 Uhr

Basketball
BBC-Coach hofft auf Siege zum Ende einer erfolgreichen Saison

Basketball: BBC-Coach hofft auf Siege zum Ende einer erfolgreichen Saison
Lukas Verboket (r.) bestreitet morgen altersbedingt sein letztes Spiel für die U 16 des BBC Erkelenz. FOTO: JÜRGEN LAASER (ARCHIV)
Erkelenz. Mit zwei Heimspielen endet morgen auch für die beiden Jugendteams des BBC Erkelenz die Meisterschaftssaison. Dabei trifft die U 18 des BBC ab 16 Uhr in der Erka-Halle an der Krefelder Straße auf den SC Fast Break Leverkusen.

Als Vorspiel ab 14 Uhr sollte eigentlich die U 16 des BBC ihr letztes Oberligaspiel dieser Saison gegen den Hürther BC bestreiten, da der Gegner aber um eine Spielverlegung gebeten hat, wird dieses Spiel bereits um 12 Uhr angepfiffen.

In der U18-Regionalliga haben sich die Gäste aus der Farbenstadt am vergangenen Wochenende mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz gesichert. Ähnlich geht es dem Gastgeber, der nach der unglücklichen Niederlage in Dormagen den fünften Tabellenplatz sicher hat, mit einem Heimsieg zum Saisonabschluss allerdings sogar noch zum Vierten TuS 04 Bayer Leverkusen aufschließen kann.

Das BBC hatte im Januar das Hinspiel in Leverkusen knapp mit 65:76 verloren und haderte damals mit der Grippewelle, die sie erheblich geschwächt hatte und im Kampf um die Regionalliga-Meisterschaft chancenlos werden ließ. Die BBC-Teamleitung hofft, dass die Erkelenzer U18, bei denen drei Spieler altersbedingt morgen ihr letztes U18-Spiel bestreiten, ihre ziemlich erfolgreiche Saison mit einem Heimsieg abschließen können. Es wäre ein schönes Abschiedsgeschenk für ihren Center Carl Noah Königs, der für ein Jahr nach Mexiko geht und dann sicherlich nicht nur in den Spielen der kommenden Saison schmerzlich vermisst werden wird. Das Potenzial, sich für die Hinspiel-Niederlage zu revanchieren und zum Saisonabschluss noch ein Ausrufezeichen zu setzen, haben die Erkelenzer auf jeden Fall. Bleibt nur die Frage, ob sie es morgen auch aufs Spielfeld bringen. Zudem träumt Coach Kurt Depner davon, im letzten Saisonspiel noch einmal sein aktuelles U18-Team komplett zur Verfügung zu haben.

Auch die U16 des BBC Erkelenz hat die Saisonerwartungen der Vereinsleitung schon deutlich übertroffen, da sie bei einem Sieg gegen die Gäste des Hürther BC und einem normalem Verlauf des letzten Spieltages - das heißt einer Niederlage des TSV Bayer Dormagen beim Tabellendritten TuS Mondorf - zum Saisonabschluss den siebten Tabellenplatz belegen wird. Eine Niederlage gegen die Gäste aus dem Kölner Raum würde den achten Tabellenplatz bescheren. Ein Sieg des BBC Erkelenz und eine überraschende Niederlage der SH Herzogenrath gegen die Bergischen Löwen würde gar den sechsten Tabellenrang zum Saisonende punktgleich mit Herzogenrath und Dormagen, aber dem besseren direkten Vergleich, bedeuten.

Sollte die Spielleitung oder die Schiedsrichter der für die Gäste terminbedingt notwendigen Vorverlegung des Spiels nicht zustimmen, hätte die U16 aus Erkelenz das Spiel gegen den Hürther BC kampflos gewonnen. Aber die Erka-Boys brennen darauf, sich morgen noch einmal auf dem Spielfeld zu bewähren und den letzten Sieg sportlich einzufahren. Das Vorhaben verdient Anerkennung, muss dann aber auch Eins zu Eins umgesetzt werden. Mit Lukas Verboket und Daniel Helm bestreiten auch im U 16-Team zwei BBC-Spieler ihr letztes Match in dieser Altersklasse und wechseln in die U 18.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: BBC-Coach hofft auf Siege zum Ende einer erfolgreichen Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.