| 00.00 Uhr

Basketball
BBC Erkelenz leistet dem TuS Schützenhilfe

Erkelenzer Land. Basketball: Die Erkelenzer siegen in der Kreisklasse gegen den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter.

Die BBC-Youngstars, die eigentlich nur in der Kreisklasse am Start, um zusätzliche Trainingseinheiten unter Senioren-Wettbewerbsbedingungen zu absolvieren, mausern sich langsam zum Favoritenschreck der Spitzengruppe. Im Spitzenspiel besiegten sie in einem spannenden Spiel den Topfavoriten auf den Meistertitel CSV Aachen mit 59:53 und fügten damit dem Spitzenreiter die erste Saisonniederlage zu. Und der Sieg des Gastgebers war verdient, weil die Erkelenzer fast das ganze Spiel tonangebend waren und sich der Spitzenreiter gegen die kompakt stehende BBC-Verteidigung ungewohnt schwertat. Da beide Teams ziemlich nervös agierten und ungewohnt viele technische Fehler produzierten, war das Spiel bis in die Schlussphase offen. Als der CSV Anfang des letzten Viertels minutenlang Korberfolge des BBC verhinderte und beim 47:46 in Führung ging, schien das Spiel plötzlich zugunsten des Favoriten zu kippen. Aber nach einer Auszeit fand das BBC wieder in die Spur zurück und erkämpfte sich gegen den CSV Aachen den 59:53-Erfolg. Für das BBC spielten: Becker (15), Hoderlein (12), Königs (7), Krause (10), Meier (6), Sondern (5) und Wormsbach (4).

Im zweiten Spitzenspiel der Kreisklasse nutzten die Herren des TuS Wegberg die Steilvorlage der Erkelenzer Nachbarn und besiegten in einem spannenden Spiel den Tabellendritten BG Aachen IV mit 48:47. Die Wegberger sicherten sich damit ihren zweiten Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung vor den Aachenern und haben nun die Chance, im Rückspiel gegen Tabellenführer CSV Aachen ihn an der Tabellenspitze abzulösen. Die Wegberger haben es nun wieder selbst in der Hand, aus eigener Kraft Meister und Aufsteiger zu werden.

Erst happy, dann im Tal der Tränen - so war die Stimmungslage bei den Herren des BBC Erkelenz. Denn in der Kreisliga verloren die BBC-Herren beim Brander TV III nach sehr guter Leistung ein Spiel, das man lange dominierte, aber in den Schlussminuten völlig unnötig mit 48:51 verlor. Das Ausscheiden von zwei Stammspielern mit fünf Fouls, war neben dem konfusen Auftreten in den letzten fünf Spielminuten spielentscheidend. Bis zur 34. Spielminute lag Erkelenz ständig in Führung und war beim 48:39 auf dem Weg zu einem wichtigen Sieg. Dann verteidigte das Brander Team sehr aggressiv und Erkelenz erzielte in sechs Minuten keinen Punkt mehr. 60 Sekunden vor dem Ende war Erkelenz trotzdem noch 48:47 vorn. Mit zwei überlegt vorgetragenen Angriffen machte Brand dann vier Punkte und war der Sieger. Erkelenz verpasste damit die allerletzte Chance, den Anschluss an die Spitzengruppe herzustellen und mit einer überragenden zweiten Saisonhälfte doch noch den Aufstiegszug in die Bezirksliga zu erreichen.

Für das BBC-Damenteam gab es gegen den Brander TV beim 24:83 nichts zu holen, dennoch waren das Team und sein Coach am Ende ganz zufrieden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: BBC Erkelenz leistet dem TuS Schützenhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.