| 00.00 Uhr

Neue Titelträger
BBC feiert einen 115:56-Kantersieg zum Saisonabschluss

Erkelenz. ERKELENZER LAND (RP) Ein Sieg und eine Niederlage zum Saisonabschluss gab es für die Basketball-Kreisligisten BBC Erkelenz und TuS Wegberg. Dabei deklassierte das BBC die DJK Elmar Kohlscheid II mit 115:56 und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft. Die Herren des TuS verlor dagegen sein Heimspiel gegen die Aachener TG III mit 52:60 und beendete die Saison als Aufsteiger mit einem guten vierten Tabellenplatz.

Das BBC schafften es auch im letzten Saisonspiel nicht, in Bestbesetzung aufzulaufen - so fehlten die beiden Center Lucas Gehlen und Matthias Rudolph sowie Distanzschütze Tim Krause, dafür waren die U18-Spieler Simon Wormsbach und Julian Theißen wieder einsatzbereit. In der Anfangsphase waren die Erkelenzer sehr bemüht, ließen aber die letzte Präzision sowohl im Korbabschluss, als auch in der Defensive vermissen. So stand es nach fünf Spielminuten nur 4:4 bei schon fünf BBC-Mannschaftsfouls. Eine Umstellung der BBC-Verteidigung auf Manndeckung brachte dann eine deutliche Belebung des Spiels und eine 23:11-Führung der Gäste nach dem ersten Viertel. Beim Halbzeitstand von 52:24 für Erkelenz war das Spiel praktisch entschieden. Mit zahlreichen Steals bauten die Erka-Städter im dritten Viertel ihre Führung auf 74:37 aus, und auch im Schlussviertel, das vom BBC mit 41:19 gewonnen wurde, ließen die Gäste keine Resultatsverbesserung mehr zu. Mit 115:56 gewann das BBC sein letztes Saisonspiel und damit die Vizemeisterschaft.

Ohne fünf wichtige Spieler waren die Wegberger Herren in ihrem Heimspiel gegen die Aachener TG III stark gehandicapt. Aber auch die Gäste aus Aachen traten nicht komplett in Wegberg an. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel lag Wegberg nur zwei Mal in Führung: beim 2:0 und beim 18:16 nach 15 Minuten. Ansonsten behaupteten die Aachener eine knappe Führung. Weil der Gastgeber aber in den letzten fünf Minuten vor der Halbzeitpause ohne Korberfolg blieb, bauten die Aachener den Vorsprung bis zum Halbzeitpfiff auf 31:21 aus.

Beide Teams wollten mit einem Sieg die Saison beenden, waren aber in vielen Situationen zu unkonzentriert. Da die Distanzwürfe der Gäste häufiger ins Ziel trafen, konnten die Wegberger auch nach Wiederanpfiff das dritte Viertel nicht gewinnen, lagen vor dem Schlussviertel 35:48 zurück. Im letzten Viertel verteidigte der TuS deutlich besser, so dass die Gäste erhebliche Schwierigkeiten bekamen. Die Wegberger, die in der 34. Minute noch mit 41:52 zurücklagen, verkürzten innerhalb von vier Minuten auf 50:52. Die Gäste hatten aber in den letzten 120 Sekunden das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Während Aachen zwei Dreier und zwei Freiwürfe verwandelte, betrieb Tim Goecke mit seinen Freiwürfen zum 52:60 nur noch Ergebniskosmetik.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Titelträger: BBC feiert einen 115:56-Kantersieg zum Saisonabschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.